Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Rehburg Modernisierung soll gefördert werden
Modernisierung soll gefördert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 27.08.2009
Anzeige

Bad Rehburg. Die Klage von Rehburg-Loccums Bürgermeister Dieter Hüsemann ist nicht neu und dennoch immer wieder Wasser auf die Mühlen des Ortsrates: das Landeskrankenhaus nutzt mittlerweile nur noch einen Bruchteil der Gebäude, die es ehemals benötigte.

Um eine nachfolgende Nutzung oder zumindest den Erhalt der Gebäude kümmert das Land, das Eigentümer ist, sich herzlich wenig. Die Bad Rehburger kümmert es dafür umso mehr, denn inmitten ihres Ortes, der seit 2001 durch das Förderprogramm „Soziale Stadt“ unterstützt wird, bieten die großen Gebäude einen wenig erbaulichen Anblick.

So nimmt die Stadt die Initiative selbst in die Hand und hat für zwei der Gebäude – das ehemalige Hotel Tegtmeier und das ehemalige Kurhaus Lohr – Modernisierungs-Voruntersuchungen in Auftrag gegeben. Auf der Grundlage dieser Untersuchungen, die auch erste Zahlen zu den Kosten der Modernisierung der Gebäude beinhalten, will die Stadt sich nun auf die Suche nach Investoren machen. Interessant werde die Angelegenheit für Investoren dadurch, dass sie ein Drittel der Modernisierungskosten als Fördergeld bekommen könnten, führte Hüsemann aus. Mit dem Vorschlag der Verwaltung, nun auf Investorensuche zu gehen, war der Ortsrat einstimmig einverstanden.

Die Verpflichtung von Jens Treder (SPD) als neues Ortsratsmitglied wird wohl noch bis zur kommenden Sitzung warten müssen. Nachdem Ingelore Aust auf ihr Mandat verzichtet hatte, war ein Nachrücken nötig. Treder hat zwar erklärt, das Mandat anzunehmen, zur Verpflichtung erschien er allerdings nicht.

Was dem Ortsrat in seiner Sitzung dann noch blieb war das Vorbringen von Wünschen für den Haushalt 2010 und da gab er sich bescheiden. Die bereits für 2009 angemeldeten Mittel in Höhe von 15 000 Euro für einen neue Bestuhlung des Dorfgemeinschaftshauses wollte er erneut aufnehmen lassen und ansonsten lediglich einen Zuschuss zum Ortsfest bekommen. ade

Bad Rehburg Bad Rehburg / Landeskrankenhaus - Ängste abbauen
10.08.2009
Bad Rehburg Rehburg: Schützenfest - Interesse an winzigem Umzug
09.08.2009
03.08.2009