Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Rehburg Stadtmusik im Sonnenschein
Stadtmusik im Sonnenschein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 10.09.2012
Applaus erntet hier die Chorgemeinschaft Münchehagen für eines ihrer Lieder.
Applaus erntet hier die Chorgemeinschaft Münchehagen für eines ihrer Lieder. Quelle: ade
Anzeige
Bad Rehburg (ade)

1991, beim ersten Stadtmusikfest, habe er nahe der historischen Kuranlage im Regen gestanden, erinnerte sich ein Mitglied des Spielmannszuges Münchehagen. Danach sei das Open-Air-Fest mit den musikalischen Vereinigungen aus der Stadt aber immer von Sonnenschein begleitet worden. Mittlerweile treffen sich in jedem zweiten Jahr Chöre, Orchester und Spielmannszüge, bekommen jeweils eine halbe Stunde Zeit, um Kostproben aus ihrem Repertoire zu geben und können sich sicher sein, dass sie vor vollen Rängen sitzen.
Gruppen aus Rehburg und Münchehagen beherrschten in diesem Jahr die Bühne. Der Gemischte Chor, der Shanty-Chor und der Spielmannszug aus Rehburg hatten sich angemeldet, aus Münchehagen kamen die Chorgemeinschaft, der Männergesangverein „Lyra“ und der Spielmannszug. Aus Loccum trat lediglich der Posaunenchor an, um seine Instrumente erschallen zu lassen.
„Unser Metier sind Volkslieder“, sagte Heinrich Wilkening vom Münchehäger Männergesangverein. Der Rehburger Chor brachte einige Stücke aus seinem Programm für das nächste Konzert mit, die Spielmannszüge verlegten sich auf Märsche aus dem Repertoire, das sie als marschierende Züge beherrschen, aber auch auf andere Weisen, die sie mittlerweile in Konzerten präsentieren.
Die Chorgemeinschaft Münchehagen hingegen überraschte mit einem Lied über ihren Ort und der Shanty-Chor mit Liedern von der Seefahrt. Die Bitte von Moderator Kersten Prasuhn, ihre Gruppen vorzustellen, nutzten viele der Leiter und Dirigenten, um zu Probenterminen einzuladen oder auf künftige Konzerte aufmerksam zu machen.
Hatten sich zu Beginn des Stadtmusikfestes die Gäste zwischen den beiden Baumreihen an Stühlen und Tischen niedergelassen und ausgiebig das Kuchenbuffet des Gemischten Chors Rehburg und den Bratwurststand der Freiwilligen Feuerwehr Bad Rehburg frequentiert, so machten sich zu fortschreitender Stunde etliche samt ihrer Stühle auf, um dem Schatten der Bäume zu folgen. Die Musikgruppen auf der Bühne ächzten zwar etwas unter der Hitze im Bühnenzelt, hielten aber dennoch mit Bravour durch. Die Kinder unter den Besucher ließen sich hingegen vom Sommer nicht schrecken. Etliche der jüngsten Besucher stellten sich immer wieder vor die Bühne, hopsten im Takt auf und ab oder klatschten begeistert mit.