Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Loccum Ab 20.01 Uhr auf den Bänken tanzen
Ab 20.01 Uhr auf den Bänken tanzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 15.08.2013
Ein weiteres Mal sorgt die Band „Aischzeit“ für Stimmung beim Loccumer Oktoberfest. Quelle: ade
Anzeige
Loccum

20.01 Uhr, sagen die Heidebuam sei das Ziel, das sie sich dieses Mal gesetzt hätten. Beim ersten Oktoberfest, das sie im vergangenen Jahr in ihrem Gewerbegebiet in der Loccumer Heide veranstaltet hätten, sei es doch tatsächlich 20.05 Uhr geworden, bis die ersten Gäste auf den Bänken getanzt hätten. Dazu schmunzeln die „Heidebuam“, die eigentlich Arnulf und Hans-Joachim Matthes, Ferdinand Wesling und Holger Brase heißen.
Die vier Männer haben gut lachen, ist ihnen doch in 2012 tatsächlich mit dem Oktoberfest, dass sie einfach so aus einer Laune heraus und, weil sie immer schon einmal gemeinsam etwas machen wollten, auf die Beine gestellt hatten, eines der herausragenden gesellschaftlichen Ereignisse in Rehburg-Loccum gelungen. 1500 Menschen kamen damals zusammen, ließen es sich an Premium-Tischen bei deftigem Essen und mit Party-Fässern voller Bier gut gehen und feierten ausgelassen zur Musik der Band „Aischzeit“ bis in den frühen Morgen hinein. Dass diese Band nun ein weiteres Mal kommt, freut die Herren besonders. „Damals“, sagt Brase, „kannte keiner hier Aischzeit – das ist jetzt anders.“ Der Erfolg für die zweite Auflage, ist er sich sicher, werde nicht auf sich warten lassen.
Und weil alles so schön ausgelassen und dennoch harmonisch abgelaufen ist, haben sich die „Heidebuam“ entschlossen, statt nur an einem Abend nun gleich an zwei Abenden zu feiern. Für Freitag und für Sonnabend können nun Tische gebucht werden. Der Vorverkauf läuft in diesen Tagen an, Karten gibt es bei „Brase Zelte“, im Reiseparadies und bei Schumacher in Loccum sowie online unter www.oktoberfest-loccum.de. Im Vorverkauf kosten sie 14 Euro, an der Abendkasse 16 Euro.
Als zusätzliches Angebot für alle, die zwar auch gerne feiern mögen, das aber auch gerne etwas gesetzter tun, wird außerdem für Sonntag, 13. Oktober, 11 Uhr, das Zelt zu einem Frühschoppen mit den Sülter Musikanten geöffnet. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei.

Anzeige