Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Loccum Ort für Begegnungen und Gespräche
Ort für Begegnungen und Gespräche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 08.11.2009
Esel und Hähne dienen dem Ortsrat und seinen Gästen beim Loccumer Herbstmarkt als Sitzgelegenheit.
Esel und Hähne dienen dem Ortsrat und seinen Gästen beim Loccumer Herbstmarkt als Sitzgelegenheit. Quelle: ade
Anzeige

Es sei schön, dass der Abt des Loccumer Klosters, Horst Hirschler, bei bester Gesundheit unter ihnen weile, meinte Zieseniß in Anspielung auf das Theaterstück, bei dem der Abt wenige Tage zuvor in der Klosterkirche hinterrücks gemeuchelt wurde. Mit kurzer Begrüßung und wenig später dem geglückten Fassbieranstich eröffnete die Ortsbürgermeisterin den Markt – der Empfang im Gasthof Niedersachsen sollte schließlich der Begegnung und den Gesprächen dienen, statt lange Reden und Grußworte anzuhören.

Das gelang bei Kaffee und dem ortstypischen Butterkuchen, so dass dem anschließenden Marktrundgang nichts im Wege stand. Und auch der stand im Zeichen der Begegnung, nur mit Mühe blieb die Gesellschaft zusammen, um sich zum Foto auf dem Kinderkarussell zu postieren – zu viele Bekannte, mit denen schnell ein Gespräch geführt werden musste, säumten ihren Weg.

Nachdem der Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy vom Karussell-Hahn gestiegen war und der Abt sich von dem hölzernen Esel erhoben hatte, der ihm als Platz gedient hatte, gehörte das Karussell ebenso wie der übrige Marktplatz den Kindern. Vom gemütlich sich drehenden Karussell über den rasanten Musikexpress bis zum Autoscooter mit der Garantie zur Karambolage konnten sie wählen – Eltern zückten bereitwillig die Portemonnaies, da schließlich nur einmal im Jahr in Loccum Marktzeit ist.

Für sich selbst wählten sie hingegen eher gemäßigtere Beschäftigungen wie etwa den Genuss vom Kuchenbüfett, das der Förderverein des Kindergartens „Uhlenbusch“ anbot oder das Stöbern in den rund 8000 Büchern, die die Altpapiergruppe in „Seeles Scheune“ zum günstigen Preis anbot. Denn Marktzeit heißt in Loccum nicht nur Begegnung entlang der Schaustellerbuden, sondern auch aktive Mitgestaltung des Geschehens durch Vereine. ade

Loccum Loccum / Hausmannskost - Chefkoch und Küchenhilfe laden ein
27.10.2009
05.10.2009
Loccum Rehburg-Loccum / Gewerbegebiet - Ortsrat: Vorsorglich Flächen ausweisen
25.09.2009