Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Loccum Pro Bewegung, contra Fast Food
Pro Bewegung, contra Fast Food
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 22.07.2010
Anzeige

„Gesundheit und Gesundheitsbildung sind gigantische Themen“, sagt Rainer Bungenstock, Direktor der HVHS. Als Bildungseinrichtung in der Region habe die HVHS die Verpflichtung, sich diesem Segment noch mehr zu widmen. Eines der Ergebnisse sei die Aktivwoche, die im September erstmals angeboten wird und Menschen motivieren soll, sich mit ihrer Gesundheit und ihrem Wohlbefinden nicht nur auseinanderzusetzen, sondern auch etwas dafür zu tun.
Alles, was an Loccum, seiner Umgebung und an der Heimvolkshochschule schön und gut ist, sollen die Teilnehmer in dieser Woche genießen. In Bewegung sollen sie kommen mit Wanderungen und Fahrradtouren durch das Loccumer Kloster und den Klosterforst, auf den Spuren von Wilhelm Busch, auf Pilgerpfaden und auch mit Aussicht auf das Steinhuder Meer.
Entspannungsübungen werden ebenso wie Anleitungen zu morgendlicher Gymnastik angeboten und gewürzt wird das Programm mit leckeren Mahlzeiten jenseits von Fast Food. Ernährungstipps gibt es dazu jeweils von Beate Löw-Schneyder. Die Ökotrophologin Haushalts- und Ernährungswissenschaftlerin leitet die Aktivwoche und wird dabei von einer Physiotherapeutin sowie mehreren Fachreferenten unterstützt. Einige Stunden in der hauseigenen Lernküche sind im Wellness-Programm ebenso enthalten wie Morgenandachten, und Körperübungen zur bewussten Verbesserung von Kraft, Beweglichkeit und Koordination.
Wer Interesse an „Gesundes erleben“ hat, kann nähere Informationen in der HVHS unter der Telefonnummer (0 57 66) 9 60 90 erhalten. Da die Aktivwoche als Präventionskursus anerkannt ist, besteht die Möglichkeit einer Bezuschussung durch die Krankenkasse.