Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Loccum Sauber machen vor der Bescherung
Sauber machen vor der Bescherung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 23.01.2013
Angelika Voigt (links) schenkt der Schulbücherei die Bücher – und „Stammleser“ Malte (rechts) greift sofort zu. Quelle: ade
Anzeige
Loccum (ade)

Kevin, Marvin und Sandrino aus einer 7. Klasse betreuen die Bücherei, einige Jungen aus dem zehnten Schuljahrgang unterstützen sie bei der EDV, und Malte, Pascal, Chris und Linus zählen sich zu den „Stammlesern“. Weil sie so gerne die Bücherei nutzen und sich in den Pausen auf den riesigen Kissen mit einem Buch in der Hand räkeln, waren sie es auch, die sich bereit erklärt hatten, vor dem Besuch der Vorsitzenden des Fördervereins der Schule, Angelika Voigt, ordentlich sauber zu machen. Für ihren Besuch hatte diese nämlich angekündigt, ein großes Paket mit Büchern mitzubringen. Die Wunschliste, nach der sie eingekauft hatte, stammt aus der Feder einiger der vorgenannten Jungen.
Noch im vorigen Jahr gab es nur seltene Öffnungszeiten für die Bücherei. Die Lehrerin, die die Bücherei-AG eigentlich betreute, hatte die Schule verlassen – was blieb waren einige Schüler, die in Eigeninitiative gelegentlich öffneten. Das hat sich nun geändert. Lehrerin Christiane Weppner hat die AG übernommen und viele tatkräftige Hilfe wie auch neugierige Leser. „In der Vorweihnachtszeit haben wir einmal in der Woche Vorlesestunden angeboten. Das hat den Schülern so gut gefallen, dass sie jetzt Lehrer bitten wollen, auch weiterhin regelmäßig vorzulesen.“ Aber auch zu anderen Zeiten tummeln sich viele Schüler in der Bücherei – so wie Malte, Pascal, Chris und Linus. Die sind besonders erpicht auf die Sachbuchreihe „Was ist was“ und haben mit etlichen Bänden dieser Reihe den Wunschzettel gefüllt. Dass sie zu den ersten Lesern dieser Bücher gehören, versteht sich von selbst.