Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Loccum Unterricht für Hund und Halter
Unterricht für Hund und Halter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 12.08.2013
Zwei- und Vierbeiner werden gemeinsam im Kurs geschult. Quelle: pr.
Anzeige

Loccum. Es empfehle sich, so früh wie möglich – etwa ab einem halben Jahr – mit der Erziehung des Vierbeiners zu beginnen, so Blümel. Unerheblich seien dabei Größe und Rasse des Hundes. In dem zehnwöchigen Kurs, der jeweils sonnabends läuft, werden Zwei- und Vierbeiner gleichermaßen geschult, Hundehalter bekommen viele Tipps und Hilfestellungen an die Hand, heißt es.

„Für einen wahren Hundefreund sollte seine oberste Aufgabe darin bestehen, seinen Hunde so zu erziehen und auszubilden, dass er in gutem Gehorsam steht, sich überall verträglich benimmt, sich und andere im Straßenverkehr nicht gefährdet und sich auch in Feld und Wald so verhält, wie es nach den Bestimmungen über Jagd- und Flurschutz notwendig ist“, erklärt Blümel.

Anzeige

Ob Hund und Halter eine enge Beziehung zueinander haben, in der sich das Tier richtig anzuordnen weiß, oder ob sich der Vierbeiner zum „Rüpel an der Leine“ entwickele, hänge unter anderem von der Erziehung des Hundes und der Fachkenntnis des Halters ab. Die Hunde sollten kein Ärgernis und kein Risiko bedeuten, sondern allen tierlieben Menschen zur Freude gereichen, meint die Hundeführerin.
Anmeldung und nähere Informationen zum Kurs bei Blümel, Telefon 01 73-1 53 00 82 oder (0  50 32) 58 10. kil

Anzeige