Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Loccum Willkommenheißer im Kloster Loccum
Willkommenheißer im Kloster Loccum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 26.03.2014
Neugieriges Blättern im Rückblick auf das Jubiläum: Christof Vetter, Horst Hirschler und Roger Cericius. ade
Neugieriges Blättern im Rückblick auf das Jubiläum: Christof Vetter, Horst Hirschler und Roger Cericius. Quelle: ade
Anzeige
von BEate Ney-Janssen Loccum

Mit rund 500 Fotografien und etlichen Geschichten rund um das Fest auf 152 Seiten wird es jetzt verkauft.

 „Wenn jeder, der dort abgebildet ist, sich das Buch kauft, dann werden wir nachdrucken müssen.“ Rund 500 Fotos habe das Buch zum Jubiläumsjahr 2013 im Kloster Loccum – und noch viel mehr Menschen seien darauf zu sehen, sagt Christof Vetter. Da könnten 3000 Exemplare leicht zu wenig sein. Als Direktor des Lutherischen Verlagshauses könne er außerdem bestätigen, dass es seinen Mitarbeitern Spaß gemacht habe, die Aufgabe umzusetzen, ein Jubiläumsjahr in Bildern darzustellen – die Ehre, Herausgeber zu sein, komme aber dem Kloster und Roger Cericius zu, der von seinem Arbeitgeber, der VGH, für zweieinhalb Jahre abgestellt worden war, das Kulturprogramm zum Jubiläum in Loccum zu koordinieren und organisieren.

 Loccums Abt Horst Hirschler blättert indes in dem Buch, bleibt kurz an der Geschichte über das Team von Jugendlichen hängen, die als Einsatzkräfte für viele Fälle auch „Willkommenheißer“ und Blitzableiter im Kloster waren, schaut weiter und meint schließlich schmunzelnd: „Wenn man das durchblättert, dann weiß man erst, wie oft man nicht da gewesen ist.“

 Während Johannes Neukirch, Pressesprecher der Landeskirche Hannovers, sich mit Interesse das Bild vom Abt beim Fassbieranstich ansieht (Hirschler: „Ein Schlag, dann lief das!“), macht für Cericius den Wert des Buches aus, dass es eben nicht nur besondere Besucher wie Günter Grass und Mousse T. zeige, sondern auch viele Besucher und insbesondere auch solche, die in besonderer Weise aktiv waren – wie die Frau, die mit einem Staubwedel vor dem Marienaltar steht. Das Kloster putze sich nun einmal nicht von allein – auch das seien wichtige Beiträge zum Jubiläum gewesen.

 Verkauft wird das Buch „Wort halten“ über die Website einfach-evangelisch.de und in der Loccumer Buchhandlung Schumacher. Es kostet 9,90 Euro. In der Loccumer Buchhandlung haben Einwohner Rehburg-Loccums indes noch einen Preisvorteil: Sie bekommen das Buch für 7,50 Euro ausgehändigt.