Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Münchehagen Mehr als nur Brände löschen
Mehr als nur Brände löschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 18.01.2012
Ehrungen und Beförderungen hat Ortsbrandmeister Heinz Wulf (rechts) bei der Hauptversammlung der Feuerwehr an viele Mitglieder überreicht.
Ehrungen und Beförderungen hat Ortsbrandmeister Heinz Wulf (rechts) bei der Hauptversammlung der Feuerwehr an viele Mitglieder überreicht.
Anzeige

Münchehagen (ade). Eine besondere Auszeichnung erhielt Karl-Friedrich Eberhardt mit der Ehrennadel in Bronze vom Landesfeuerwehrverband für seine Verdienste für die Feuerwehr.

Beförderungen zum Hauptfeuerwehrmann hatte Wulf für Christoph Mau, Christoph Kanne, Nils Rothe und Kai Zippler parat. Tobias Dreier wurde Erster Hauptfeuerwehrmann, Tristan Müller Löschmeister und Sebastian Sinsch Oberlöschmeister. Für 25 Jahre in der Feuerwehr zeichnete der Ortsbrandmeister Wolfgang Wesemann aus, für 40 Jahre Wolfgang Deppermann und Paul-Heinz Okun, für 50 Jahre Bernd Breves, Rudolf Eberhardt und Hans-Lothar Wesemann.

Wulf betonte in seinem Jahresbericht, dass die Arbeit der Feuerwehr weitaus mehr sei, als nur Brände zu löschen. Die Beteiligung an Ernte- und Schützenfesten, an Feuerwehrwettbewerben, Lehrgänge für technische Hilfsleistungen und auch solchen Veranstaltungen wie Rad- und Kanutouren gehörten ebenso dazu. Und auch die Arbeit der Jugendfeuerwehr und der „Roten Küken“ – der Kinderfeuerwehr Münchehagens – sei ein wichtiger Aspekt. Alles zusammen führe dazu, dass die Münchehäger Feuerwehr keine Nachwuchssorgen plagten.