Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rehburg Spaß haben mit Patrick, Inga und Xü
Spaß haben mit Patrick, Inga und Xü
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 28.03.2013
Begeistert von der ersten Stunde der ASJ: 13 Kinder haben Spaß mit Maskottchen Xü und den Jugendlitern Inga Bodendorf und Patrick Frauenreuther.
Begeistert von der ersten Stunde der ASJ: 13 Kinder haben Spaß mit Maskottchen Xü und den Jugendlitern Inga Bodendorf und Patrick Frauenreuther. Quelle: ade
Anzeige

Rehburg (ade). „Ich bin Patrick, 21 Jahre alt, und fahre gerne Rettungswagen.“ Für diese drei Informationen über sich selbst hätte Patrick Frauenreuther eigentlich drei Süßigkeiten nehmen dürfen. Das zumindest ist die Regel gewesen, die er selbst für die Kennlern-Runde aufgestellt hatte: je Süßigkeit eine Information.

Pech nur für Dennis, dass diese Regel erst bekannt gemacht wurde, nachdem sich jedes der Kinder schon aus der Kiste mit den Naschereien nach Lust und Laune bedient hatte. Acht Süßigkeiten bei Dennis bedeutete acht Informationen. Da blieb dem Neunjährigen ausreichend Spielraum, um seinen Namen, sein Alter, Hobbys und noch mehr zu verraten.

13 Kinder sind gekommen, um zu sehen, zu hören und zu erleben, was diese Gruppe, die sich ASJ nennt, ihnen zu bieten hat. Das Eis hatte Frauenreuther durch das lustige Spiel mit den Süßigkeiten schnell gebrochen, Kinderlachen tönte aus der gesamten Runde. Dazu trug auch Inga Bodenburg bei, die mit dem Maskottchen der ASJ, das sich ‚Xü’ nennt, von Kind zu Kind ging und sich beziehungsweise Xü vorstellte. Diese drei – Patrick, Inga und Xü – sind das Team, sind die Jugendleiter der ASJ. Spielen wollen sie mit den Kindern, Sport machen, basteln, gemeinsam zu Ausflügen aufbrechen und natürlich auch Dinge machen, die auf eventuelle spätere Mitarbeit im ASB vorbereiten – wie etwa einen Erste-Hilfe-Kursus.

Dass solche Jugendarbeit Früchte tragen kann, hat insbesondere Patrick Frauenreuther am eigenen Leib erfahren. Er kam als Kind zu der Jugendgruppe des ASB, macht mittlerweile beim ASB eine Ausbildung zum Rettungs-Assistenten und hat großen Spaß daran, Kindern nun zu zeigen, wie toll es bei der ASJ sein kann.

Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 13 Jahren, die auch bei der Arbeiter-Samariter-Jugend mitmachen möchten, können am Donnerstag, 11. April, 17 Uhr, zum nächsten Treffen der Gruppe kommen. Treffpunkt ist das Gebäude des ASB in Rehburg, Nienburger Straße 40. Weitere Informationen gibt es unter der Nummer (0 50 37) 97 11-0 oder im Internet unter www.asb-nienburg.de.