Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rehburg Zielsicher und flink
Zielsicher und flink
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 18.07.2013
Darauf einige Seifenblasen: Rieke Bößling, Jeldrik Axmann, Tim Daniel, Julian Voigt, Kim Slaby und Alexander Roclawski haben bereits einige Siege eingefahren – und wollen bei der Deutschen Meisterschaft noch mehr. 
Darauf einige Seifenblasen: Rieke Bößling, Jeldrik Axmann, Tim Daniel, Julian Voigt, Kim Slaby und Alexander Roclawski haben bereits einige Siege eingefahren – und wollen bei der Deutschen Meisterschaft noch mehr.  Quelle: ade
Anzeige

Rehburg. Der spannendste Teil, da sind sich alle einig, ist der internationale Wettkampf in Oberhof gewesen. Gegen Russen, Koreaner und Sportler vieler anderer Nationalitäten anzutreten und auch deren Techniken genauer zu betrachten – dafür habe die weite Fahrt sich schon gelohnt. Die guten Platzierungen in diesem Wettkampf machten den Biathleten ebenfalls Spaß. Kim Slaby stieg bei den Juniorinnen ganz oben auf das Siegertreppchen, ebenso Julian Voigt bei den Junioren. Der dritte Platz ging an Jeldrik Axmann (Junioren), und jeweils einen sechsten Platz holten sich Alexander Roclawski (Herren), Tim Daniel (Jugend) und Rieke Bößling (Schüler weiblich).

In guter Erinnerung haben sie auch eine Landesmeisterschaft, zu der sie gefahren sind. Mit ersten Plätzen kamen Julian Voigt, Rieke Bößling und Kim Slaby zurück, zweite Plätze holten sich Tim Daniel und Jeldrik Axmann.

Rund zwölf Biathleten will Trainer Friedrich Voigt zu der Landesmeisterschaft in Clausthal-Zellerfeld Mitte August mitnehmen. Das Ergebnis – so hofft er – sollen dann rund zwölf Rehburger sein, die im September zur Deutschen Meisterschaft antreten. Bedauerlich findet Voigt nur, dass die „Deutsche“ erstmals in zwei Teilen durchgeführt wird. Vom 5. bis 8. September werden Damen und Herren am Kleinkaliber in Altenberg nahe der tschechischen Grenze gegeneinander antreten. Luftgewehr, Schüler und Jugendliche sind hingegen vom 20. bis 22. September in Clausthal-Zellerfeld an der Reihe. Der Aufwand für den kleinen Verein mit den großen Erfolgen verdoppelt sich damit nahezu.