Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Rehburg-Loccum Rehburg-Loccum mit dem Rad erleben
Rehburg-Loccum mit dem Rad erleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 07.05.2014
An die schönsten Stellen Rehburg-Loccums wollen die Tourenleiter alle Interessierten führen.
An die schönsten Stellen Rehburg-Loccums wollen die Tourenleiter alle Interessierten führen. Quelle: ade
Anzeige

So viel gibt es zu sehen in Rehburg-Loccum, so viel zu erleben und so viele Radwege führen kreuz und quer durch das Stadtgebiet und oftmals auch über die Grenzen hinaus. Um dieses alles mehr ins Blickfeld zu rücken, hat Judith Weber, die im Rathaus der Stadt für Kultur und Tourismus zuständig ist, sich auf die Suche nach Tourenleitern für Fahrradtouren gemacht. Mit Silvia Lüdtke aus Bad Rehburg, Wolfgang Deppermann aus Münchehagen, Otto Lüer aus Rehburg und Margret Dankenbring aus Loccum hat sie diese gefunden. Jeder von ihnen wird nun zu einigen festgelegten Terminen Radtouren für jedermann anbieten, deren Startpunkt ihr jeweiliger Heimatort ist.

 Rund 30 Kilometer ist jede der Strecken lang, die die Tourenleiter ganz und gar nach eigenem Gusto zusammenstellen konnten. Dass deren Lieblingsecken in den Strecken enthalten sind, versteht sich von selbst.

 Otto Lüer beispielsweise will seine Gruppen auf Winzlars Haarberg bringen – um ihnen den schönen Ausblick auf das Land und das Steinhuder Meer zu präsentieren und außerdem zu diesem Meer und auch zur Geschichte des Haarbergs, der einmal der Stammsitz des Geschlechts der Münchhausens war, zu erzählen. Wolfgang Deppermann hingegen will auch Teile des Schaumburger Waldes erobern und im Loccumer Klosterforst zur Lisbeth-Grotte fahren – was es damit auf sich hat, kann er an Ort und Stelle erzählen.

 Inwieweit sie ihre Fahrradtouren mit Geschichte und Geschichten anreichern, bleibt den Gästeführern selbst überlassen. „In diesem Jahr müssen wir erst einmal herausfinden, welche Bedürfnisse die Gäste überhaupt haben“, meint Margret Dankenbring.

 Die erste dieser Touren ist für Dienstag, 13. Mai, 10.30 Uhr, von der „Romantik Bad Rehburg“ geplant. Am Freitag, 16. Mai, 15 bis 17 Uhr, bekommen alle Interessierten zudem die Gelegenheit, ihr Fahrrad vom ADFC-Kreisverband Nienburg in der „Romantik Bad Rehburg“ codieren zu lassen. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club ist Kooperationspartner für die geführten Radtouren durch Rehburg-Loccum.

 Weitere Termine für Radtouren können über die Website der Stadt unter www.rehburg-loccum.de abgerufen werden. Ein Flyer mit den Terminen liegt im Rathaus und in den Offenen Bücherschränken in der Stadt aus. Über diese Termine hinaus vermittelt Judith Weber unter der Telefonnummer (05037) 9701-52 für Gruppen auch Radtouren zu anderen Zeiten. Die Teilnahme an den geführten Fahrradtouren ist kostenlos.