Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Winzlar Frühjahrsputz bei Ostwind
Frühjahrsputz bei Ostwind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 24.03.2013
Warm angezogen und mit – noch leerem – Müllsack freuen sich Henry und Paula auf den Frühjahrsputz in ihrem Dorf Winzlar.
Warm angezogen und mit – noch leerem – Müllsack freuen sich Henry und Paula auf den Frühjahrsputz in ihrem Dorf Winzlar. Quelle: ade
Anzeige
Winzlar

Paula ist mit ihrem Vater zur Eierbratstelle marschiert, Henry mit seiner Oma. Warm eingepackt wollen die beiden Siebenjährigen zum ersten Mal dabei sein, wenn Winzlarer den gemeinsamen Frühjahrsputz an den Straßenrändern im Dorf und drum herum durchführen. Gemeinsam etwas zu tun schließt alle ein – von den Kindern bis zu Großeltern.

Jacken, Mützen und Handschuhe sind bei dieser Aktion unerlässlich. „Vorhin musste ich ordentlich treten, als ich den Haarberg mit dem Fahrrad herunter gefahren bin“, erzählt Ortsbürgermeister Rüdiger Dreßler. Zu der Kälte kommt noch der kräftige Ostwind hinzu und macht es ungemütlich im Freien. Das macht sich auch bei der Teilnehmerzahl der Winzlarer Müllsammler bemerkbar. Viele sind zwar gekommen. In den Vorjahren – wenn frühlingshaftes Wetter lockte – sind aber doch immer wesentlich mehr Menschen aus dem Dorf der Aufforderung des Ortsrates zum Frühjahrsputz gefolgt.

In den Terminkalender Winzlars gehört dieser Frühjahrsputz seit rund 15 Jahren immer wieder hinein. Damals regte der Arbeitskreis, der die Vorbereitungen für die Teilnahme am Wettbewerb ‚Unser Dorf hat Zukunft’ koordinierte, die Aktion an. Der Arbeitskreis ist irgendwann in den Ruhestand getreten, die Müllsammlungen sind geblieben.

Was alle Beteiligten freut, ist die Müllmenge, die Jahr für Jahr weniger wird. „Letztes Jahr haben wir noch Altöl gefunden“, sagt Dreßler, „solche Umweltsünden waren jetzt nicht mehr dabei – abgesehen von den beiden Tüten mit benutzten Windeln, die irgendwer am Wegesrand gelassen hat. Zum Ende der Sammlung haben sich alle im Dorfgemeinschaftshaus getroffen. Dort war schon gut eingeheizt und auch der Grill vor der Tür produzierte genügend Wärme, um den Bratwürsten zu einer angenehm bräunlichen Färbung zu verhelfen – eine kleine Belohnung nach getaner Arbeit gehört beim Frühjahrsputz in Winzlar nämlich auch immer dazu. ade