Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Minden, Hameln & Nienburg Polizei Minden sucht bewaffneten Straßenräuber
Aus der Region Minden, Hameln & Nienburg Polizei Minden sucht bewaffneten Straßenräuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 19.02.2020
Mit diesem Phantombild sucht die Polizei Minden nach dem Täter. Quelle: pr
Anzeige
Minden

Wie die Polizei mitteilt, war die 40-Jährige Mindenerin gegen 19.15 Uhr auf dem Teilstück der Hahler Straßen zwischen Kampstraße und Königstraße unterwegs, als plötzlich ein unbekannter Mann mit einem Messer vor ihr stand. Mit dem Messer zerstach er zunächst den Fahrradreifen und bedrohte sie mit der Stichwaffe. Als er versuchte, die Handtasche vom Lenker zu reißen, kam der Frau ein zufällig vorbeikommendes Paar zu Hilfe. Laut Polizeimitteilung schlugen sie den Unbekannten mit lauten Rufen in Richtung Pöttcherstraße in die Flucht.

Anhand der Aussagen der Mindenerin hat das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen ein Phantombild des Täters erstellt. Die Frau gab an, dass der Täter etwa 35 Jahre alt und zwischen 1,75 und 1,85 Meter groß gewesen sein soll. Außerdem habe der Gesuchte eine schlanke, sportliche Figur und sei mit dunkler Lederjacke, schwarzer Kappe und dunkler Hose bekleidet gewesen.

Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei Minden unter Telefon (05 71) 8 86 60 entgegen. mt

Zum Weiterlesen: Unklare Bedrohungslage in Minden: Sicherheitsdienst bewacht Dienstgebäude der Stadtverwaltung