Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Minden, Hameln & Nienburg Verdacht auf sexuellen Missbrauch von Kindern in Minden-Lübbecke: Wer kennt diesen Mann?
Aus der Region Minden, Hameln & Nienburg Verdacht auf sexuellen Missbrauch von Kindern in Minden-Lübbecke: Wer kennt diesen Mann?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:57 16.04.2020
Symbolbild
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Landkreis

Insgesamt drei Mädchen im Kindesalter sollen im vergangenem Jahr Opfer von sexuellen Missbrauch in Minden-Lübbecke geworden sein. Ein bislang unbekannter junger Mann soll nach Angaben der Polizei über soziale Medien Kontakt zu den Mädchen aufgenommen haben. 

Nach derzeitigem Erkenntnisstand nahm der Mann ab Juli 2019 via dem sozialen Netzwerk Snapchat Kontakt zu seinen minderjährigen Opfern auf. Die drei Opfer wohnen alle in der gleichen Gemeinde in Minden und kennen sich untereinander. Dabei verwendete der Täter den Namen "Sandro". Der Täter soll über das Netzwerk Dateien mit pornografischen Inhalt an die Mädchen versandt haben. Zudem soll er mindestens zwei von ihnen dazu aufgefordert haben, ihm ebenfalls intime Aufnahmen von sich zukommen zu lassen. 

Zeugen werden gesucht

Neben Snapchat war der Täter auch in den Netzwerken Tellonym und Twitter aktiv. Dort konnten ihm der Username "ksandro97" zugeordnet werden. Dort benutzte er ein Profilbild, mit dem sich die Polizei nun erhofft, den etwa 20-Jährige ausfindig machen zu können. Ob es sich hierbei jedoch tatsächlich um ein Foto des Täters oder doch um eine andere Person handelt, konnte noch nicht abschließend ermittelt werden. 

Die Ermittler erhoffen sich nun sachdienliche Hinweise zu der Person auf dem Foto. Zeugen können sich bei der Polizei in Minden unter Telefon (O571) 8866 0 melden. r

Das könnte Sie auch interessieren

Unfallflucht auf Loccumer Straße: 23-Jähriger ohne Führerschein unterwegs