Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Minden 18-Jähriger aus der Weser bei Todtenhausen geborgen
Aus der Region Minden 18-Jähriger aus der Weser bei Todtenhausen geborgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 11.06.2019
Am Pfingstwochenende suchten die Einsatzkräfte an der Weser nach dem vermissten 18-Jährigen. Quelle: mt
Minden

Ein Passant hatte am Dienstagmorgen den Beamten einen Hinweis gegeben, nachdem er in der Weser bei Todtenhausen eine verdächtige Beobachtung gemacht hatte, sagte Polizeisprecher Thomas Bensch. Daraufhin wurden Polizei und Rettungskräfte alarmiert. Im Rahmen der Suchmaßnahmen wurde dann der Leichnam aufgefunden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld wird der Leichnam noch in dieser Woche obduziert. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Ursache des Unglücks laufen noch.

Wie bereits berichtet, hielt sich der 18-Jährige als Mitglied einer rund 60-köpfigen internationalen Gruppe von Austauschschülern zu einem Zeltlager an der Weser in Minden auf. Als er am frühen Abend zum Schwimmen ins Wasser gegangen war, trieb er plötzlich ab. Trotz sofort eingeleiteter Hilfsmaßnahmen gelang es nicht, den jungen Mann aus dem Wasser zu retten. mt