Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Minden Polizei nimmt mutmaßlichen Vergewaltiger aus Porta Westfalica fest
Aus der Region Minden Polizei nimmt mutmaßlichen Vergewaltiger aus Porta Westfalica fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 27.06.2019
Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat wegen des Verdachts der Vergewaltigung in einem besonders schweren Fall Haftbefehl gegen einen 22-jährigen Mann aus Porta Westfalica erlassen. Quelle: Symbolbild dpa
Porta Westfalica

Wie die Staatsanwaltschaft und die Polizei am Donnerstag in einer Presseerklärung mitteilten, soll der Mann am 16. Juni gegen 5 Uhr morgens eine junge Frau in ein Gebüsch unterhalb der Verkehrsbirne gezerrt und sich an ihr vergangen haben.

Die Mindenerin war zu Fuß auf dem Heimweg, als sie von dem 22-Jährigen angesprochen wurde. Nach einem kurzen Gespräch ging sie zunächst weiter. Der Portaner, der laut Polizeiangaben keinen Migrationshintergrund hat, verfolgte sie und sprach sie auf Höhe des Fußweges unterhalb der „Birne“ erneut an. Dort soll er sie ins Gebüsch gezerrt und vergewaltigt haben.

Aufgrund der Personenbeschreibung des Opfers sowie einer sehr auffälligen gelb-goldenen Lackierung an den Felgen des Fahrrades, konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter am Dienstag festnehmen. Der Mann ist polizeibekannt und schweigt zur Tat.

Die Ermittler prüfen derzeit, ob der Portaner noch weitere Straftaten begangen hat oder noch andere Frauen vergewaltigte. Die Polizei bittet mögliche Opfer, sich unter Telefon (05 71) 8 86 60 zu melden. mt