Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stolzenauer mit 1,8 Promille beißt Polizist in Hand
Stolzenauer mit 1,8 Promille beißt Polizist in Hand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 29.07.2019
Quelle: Symbolbild, dpa
Nienburg

Als zwei Polizeibeamte am Samstag gegen 10.50 Uhr den Berliner Ring befuhren, bemerkten sie einen Mann, der neben seinem Fahrrad stand und lautstark schimpfte. Auf die Frage der Beamten, ob er Hilfe benötige, richteten sich seine Beschimpfungen gegen die Polizeibeamten, wobei er sich mit den Ausdrücken immer weiter steigerte.

Viele anwesenden Fußgänger und Radfahrer bekamen die Situation mit, so dass sich die Polizisten dazu entschieden, den Mann zur Rede zu stellen. Als der sehr aggressive Angesprochene mit bedrohlich erhobenen Arm auf einen der Einsatzbeamten zuging, wehrte sich dieser und der Angreifer konnte zu Boden gebracht werden.

54-Jähriger beißt Beamten in die Hand

Die Beamten brachten den 54-Jährigen zur Wache, wo der Mann seine Beleidigungen fortsetzte. Nach der Fesselung brachten die Polizisten den Randalierer zur Wache, wo er als ein 54-jähriger aus der Nähe von Stolzenau identifiziert wurde. Dort setzte er seine Beleidigungen fort und biss einem Beamten sogar in die Hand. Da dieser einen Handschuh trug, blieb eine Bisswunde zumindest aus. 

Die Beamten führten einen Alkoholtest durch, dieser ergab einen Wert von 1,8 Promille. Nach und nach beruhigte sich der Angreifer, entschuldigte sich sogar für sein Verhalten und wurde gegen Mittag entlassen.