Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen ASB bringt die Senioren in Weihnachtsstimmung
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen ASB bringt die Senioren in Weihnachtsstimmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 12.11.2019
Martin Wildhagen (von links, SSK), Reinhard Meyer (SSK), Jens Meier (ASB), Werner Guder (ASB) und Bettina Richter (ASB) freuen sich darauf, den Senioren wieder eine schöne Adventsfeier zu bescheren. Quelle: Frank Krüger/ASB
Barsinghausen

Zum Start in die Vorweihnachtszeit richtet der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) am Sonnabend, 30. November, wieder eine große Adventsfeier für Senioren im stimmungsvoll geschmückten Zechensaal aus. Willkommen sind in diesem Jahr nicht nur die Senioren im Alter ab 72 Jahren und deren Partner aus Alt-Barsinghausen, sondern zum ersten Mal auch die Senioren aus den vier Bördedörfern. Die Feier mit viel Musik und einem unterhaltsamen Programm beginnt um 15 Uhr.

Fahrdienst für Besucher der Seniorenfeier

Als besonderen Service bietet der ASB für Besucher der Seniorenweihnachtsfeier wieder einen Fahrdienst auf verschiedenen Strecken an. Tour 1: Hannoversche/Ecke Kirchdorfer Straße, Abfahrt 14.20 Uhr; Langenäcker/Ecke Am Füllort, Abfahrt 14.30 Uhr. Tour 2: Adolf-Grimme-Schule, Abfahrt 14.20 Uhr; Langenäcker/Ecke Gänsefußweg, Abfahrt 14.30 Uhr. Tour 3: Goetheschule-KGS, Abfahrt 14.20 Uhr; Rehrbrinkstraße/Ecke Potsdamer Straße, Abfahrt 14.30 Uhr. Tour 4: Penny-Markt Wilhelm-Heß-Straße, Abfahrt 14.20 Uhr; Kaltenbornstraße/Ecke Weidenweg, Abfahrt 14.30 Uhr. Tour 5: Bullerbachstraße/Ecke Schützenstraße, Abfahrt 14.20 Uhr; Bergstraße/Ecke Baltenweg, Abfahrt 14.30 Uhr. Tour 6: Rehrbrinkstraße/Ecke Marktstraße, Abfahrt 14.20 Uhr; Bergamtstraße/Ecke Deisterstraße, Abfahrt 14.30 Uhr. Tour 7: Egestorfer Straße/Ecke Akazienweg, Abfahrt 14.15 Uhr; Egestorfer Straße/Ecke Am Spalterhals, Abfahrt 14.25 Uhr.

Für die Senioren aus den Bördedörfern hat der ASB einen Bus gechartert, der auf folgender Route fährt: Alexandrikirche Bantorf um 14 Uhr, An der Königseiche um 14.10 Uhr, Wichmarstraße Wendekreis um 14.15 Uhr, An der Diekwiese um 14.20 Uhr, Feuerwehrhaus Winninghausen um 14.30 Uhr, Wilhelm-Busch-Schule um 14.35 Uhr sowie Wiesenstraße um 14.40 Uhr. Nach der Feier bringen Fahrdienst und Bus die Senioren ab 17 Uhr auf denselben Strecken wieder zurück.nn

„Wir haben erfahren, dass es in Bantorf, Hohenbostel, Wichtringhausen und Winninghausen keine eigene Weihnachtsfeier gibt. Das finden wir sehr schade und haben uns deshalb kurzfristig dazu entschieden, die Senioren aus den Bördedörfern ebenfalls in den Zechensaal einzuladen – natürlich mit Fahrdienst“, erläutert Jens Meier, Geschäftsführer des ASB-Kreisverbandes Hannover-Land/Schaumburg.

Funkenmariechen treten auf

Bereits seit mehreren Jahren organisieren die Samariter eine große Weihnachtsfeier im historischen Zechensaal für die Barsinghäuser Senioren, moderiert vom stellvertretenden Kreisverbandsvorsitzenden Werner Guder. Zum Programm bei Kaffee und Kuchen gehören Liedvorträge der Jungen und Mädchen aus dem Baschelino-Kindergarten, ein Auftritt der Funkenmariechen vom Karnevalsclub Apelern sowie eine humorvolle Weihnachtsgeschichte mit Jens Meier. Außerdem spielt die Band beatbar aus Hannover.

Mehrere Sponsoren unterstützen das ASB-Organisationsteam, zum Beispiel die Bäckerei Hünerberg und die Stadtsparkasse Barsinghausen. „Ohne die wichtige Unterstützung der Sponsoren wäre diese Feier nicht zu realisieren“, sagt ASB-Mitarbeiterin Bettina Richter. Für die Sparkasse bilden Zuwendungen für die Feier jedes Jahr wieder einen festen Teil des Sponsorings, „weil viele unserer treuen Kunden bei der Feier dabei sind“, betont der Vorstandsvorsitzende Reinhard Meyer. Seit 1985 hat das Geldinstitut rund 395.000 Euro für die Seniorenweihnachtsfeiern im gesamten Stadtgebiet zur Verfügung gestellt.

Anmelden bis 20. November

Anmeldungen zur Seniorenweihnachtsfeier nimmt der ASB bis zum 20. November entgegen unter Telefon (05105) 77000 oder schriftlich an den Kreisverband in der Siegfried-Lehmann-Straße 5-11 in 30890 Barsinghausen. Teilnehmer müssen Namen, Adresse und Anzahl der Personen angeben.

Lesen Sie auch:

Von Frank Hermann

Nach einer mehr als neunmonatigen Vakanz hat die Wilhelm-Stedler-Schule eine neue Leiterin: Martin Deiwick von der Landesschulbehörde überreichte am Montag die Ernennungsurkunde an Kathrin Flade, die bereits seit Februar die Leitungsgeschäfte kommissarisch wahrgenommen hat. Flade folgt auf Jutta Fricke, die an die Grundschule Benthe gewechselt war.

12.11.2019

Die 99er Narren aus Eckerde haben am Montag pünktlich um 11.11 Uhr symbolisch die Regentschaft über die Stadt übernommen. Eine Abordnung war zum Auftakt der Karnevalszeit im Rathaus in Barsinghausen zu Gast.

11.11.2019

Die Barsinghäuser Stadtwerke könnten mit anderen städtischen Gesellschaften unter einem gemeinsamen Dach neu aufgestellt werden. Eine Neugliederung könnte helfen, das Versorgungsunternehmen wirtschaftlich zu stabilisieren.

11.11.2019