Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Junges Vorstandsteam leitet die Naturfreunde
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Junges Vorstandsteam leitet die Naturfreunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 17.02.2019
Das neue Vorstandsteam der Naturfreunde-Ortsgruppe mit Stephanie (von links) und Danny Stockmann, Astrid Rehwald, Beate von Walthausen, Ralf Lichey und Stefan Speckmann. Quelle: Frank Hermann
Anzeige
Barsinghausen

Generationswechsel im Vorstand der Naturfreunde: Künftig leitet ein junges Team mit sechs gleichberechtigten Mitgliedern die Ortsgruppe Barsinghausen. Auf der Jahresversammlung am Sonntag wurden Astrid Rehwald, Beate von Walthausen, Ralf Lichey, Stefan Speckmann sowie Stephanie und Danny Stockmann einstimmig in den neuen Vorstand gewählt. Sie treten die Nachfolge von Michael Pöllath (erster Vorsitzender), Elke Willruth (Stellvertreterin) und Ralf Höwelmeyer (Schriftwart) an – dieses Trio hatte auf eine erneute Kandidatur verzichtet.

Elke Willruth (links) und Michael Pöllath (rechts) ehren Irmgard und Norbert Lichey für jeweils 50-jährige Mitgliedschaft bei den Naturfreunden. Quelle: Frank Hermann

„Wir wollen den Weg freimachen für jüngere Leute, die unseren Verein schon jetzt ganz entscheidend prägen“, erklärte Pöllath, der seit 2011 die Naturfreunde leitete. Viele junge Familien tragen nach Angaben des scheidenden Vorsitzenden ganz erheblich zur Lebendigkeit und Vielfalt im Verein bei: „Sie sollen jetzt auch das Ruder übernehmen“, sagte Pöllath.

Anzeige

Im neuen sechsköpfigen Vorstandsteam soll es nach Angaben von Stefan Speckmann eine klare Aufgabenverteilung auf mehrere Schultern geben. Ralf Lichey als Hausreferent sowie Danny Stockmann als Kassierer bringen bereits Erfahrungen aus der bisherigen Vorstandsarbeit mit. Die anderen Teammitglieder engagieren sich zum Teil bereits seit mehreren Jahren in verschiedenen Bereichen – von Programmplanung und Kulturangeboten bis zur Kinder-und Jugendbetreuung.

Zu den Stärken der Naturfreunde-Ortsgruppe gehört laut Pöllath die große Vielfalt im Programm. Dazu gehören Wanderungen in der Natur ebenso wie Musik und Tanz sowie politische Gesprächsrunden zu aktuellen Themen. Großen Zuspruch finden insbesondere die Spiel- und Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche. Ganz neu haben sich die „Wilden Hühner“ unter der Leitung von Conny Kropp gegründet, eine Gruppe für Mädchen im Alter ab neun Jahren.

Mit einem Zuwachs von zwölf auf insgesamt 468 Mitglieder stellt Barsinghausen weiterhin die größte Naturfreunde-Ortsgruppe innerhalb des Landesverbandes Niedersachsen. Nahezu 60 Prozent aller Naturfreunde in der Deisterstadt gehören zur Altersgruppe der Kinder und Jugendlichen.

Zu den besonders treuen Mitgliedern in der Ortsgruppe gehören Irmgard und Norbert Lichey, die vor 50 Jahren in den Verein eintraten. Michael Pöllath und Elke Willruth überreichten Blumen und Urkunden an die beiden Jubilare. Viele Jahre arbeitete Irmgard Lichey im Naturfreundehaus mit, während Norbert Lichey lange Zeit dem Vorstand angehörte – zunächst als Hausreferent, später als stellvertretender und dann als erster Vorsitzender.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Frank Hermann