Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Einbrecher entwendeten Spielekonsole aus Petrushof-Wohnheim
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Einbrecher entwendeten Spielekonsole aus Petrushof-Wohnheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 12.01.2020
In ein Appartement des Petrushof-Wohnheims ist eingebrochen worden. Die Polizei sucht Zeugen. Quelle: Imago (Symbolbild)
Barsinghausen

Nach einem Einbruch im Petrushof-Wohnheim an der Hans-Böckler-Straße in Barsinghausen hofft die Polizei auf aufmerksame Zeugen. Das Verbrechen hat sich laut Polizei zwischen Montag, 6. Januar, und Sonnabend, 11. Januar, ereignet. Am Sonnabend hatte die Bewohnerin des Appartements bemerkt, dass ihre Wohnungstür aufgehebelt worden war. Bei einer ersten Durchsicht stellte sie fest, dass der oder die Täter eine tragbare Spielekonsole gestohlen haben.

Versuchter Einbruch in der Deisterstraße

Zu einem offensichtlich versuchten Einbruchdiebstahl kam es in der Nacht von Freitag auf Sonnabend zwischen 18.30 und 11 Uhr an der Deisterstraße. Dort wurde an einem Wohngebäude eine Terrassentür aufgehebelt. Das Haus steht momentan leer, weil es umgebaut wird. Ob der oder die Täter danach das Gebäude betraten und sich nach Wertgegenständen umschauten, ist derzeit nicht bekannt. Nach Angaben des Geschädigten wurde nichts entwendet, teilte die Polizei mit.

Wer kann Hinweise geben?

Zeugen, die Hinweise zu den beiden Vorfällen machen können, werden gebeten, sich persönlich oder telefonisch unter (05105) 5230 beim Polizeikommissariat Barsinghausen zu melden.

Weitere aktuelle Meldungen der Barsinghäuser Polizei oder Feuerwehr lesen Sie in unserem Ticker.

Von Jennifer Krebs

Bürger aus dem Calenberger und aus dem Schaumburger Land machen mobil gegen die geplante ICE-Trasse zwischen Hannover und Bielefeld. Auf einer Kundgebung der Bürgerinitiative in Groß Munzel haben rund 100 Demonstranten am Sonnabend mehr Mitspracherecht bei den weiteren Planungen gefordert.

12.01.2020

Früher Bürojob, nun Fantasy-Autorin: Die Egestorferin Sylvia Aringer hat sich getraut und ihr erstes Buch veröffentlicht – einen Fantasy-Roman für Jugendliche. Sie plant bereits zwei Fortsetzungen.

11.01.2020

Mehrere Einsätze mit tragischem Ausgang wie der verheerende Großbrand in Großgoltern haben im Jahr 2019 die freiwilligen Helfer der Stadtfeuerwehr Barsinghausen gefordert. Darauf hat Stadtbrandmeister Dieter Engelke in seinem Jahresbericht hingewiesen.

10.01.2020