Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Elephant Walk spielen Funk und Soul mit eigener Note
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Elephant Walk spielen Funk und Soul mit eigener Note
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 13.11.2019
Die Band Elephant Walk aus Burgdorf spielt am Sonnabend, 16. November, im ASB-Bahnhof. Quelle: Privat
Barsinghausen

Anspruchsvollen Funk und Soul verspricht die Coverband Elephant Walk aus Burgdorf für ihren Konzertauftritt am Sonnabend, 16. November, im ASB-Bahnhof. Ob Stevie Wonder, James Brown oder Tower of Power – die mitreißenden Interpretationen der „Elefanten“ werden den Bahnhof zum Grooven bringen. Das Konzert beginnt um 20.15 Uhr, Einlass ist bereits ab 19.15 Uhr.

Faszinierender Groove

Seit 1994 steht die achtköpfige Burgdorfer Funk- & Soulband für exzellenten Musikgenuss. Fernab vom üblichen Einheitsbrei etlicher Top-40-Bands spielt Elephant Walk bekannte Songs – alles mit einer ganz eigenen Note und mit einem unverwechselbaren Sound. Prägende Elemente sind die Stimmen der beiden Sänger Matthias Möller und Andreas Hentschel, die dreistimmigen Bläsersätze sowie ein faszinierender Groove der Rhythmus-Abteilung. Wer die Musik voller Funk und Soul genauso liebt wie die „Elefanten“ aus Burgdorf, der kann gemeinsam mit der Band am Sonnabend im ASB-Bahnhof grooven, singen und tanzen.

Eintrittskarten für das Konzert von Elephant Walk gibt es im Vorverkauf für 12 Euro im ASB-Bahnhof, in allen Reservix-Vorverkaufsstellen – darunter auch in der Barsinghäuser Geschäftsstelle von HAZ und NP – sowie Online unter www.asb-bahnhof.reservix.de/events. Tickets an der Abendkasse kosten 15 Euro.

Alle Infos zu den Konzerten im ASB-Bahnhof gibt es auf der Internetseite www.asb-bahnhof-barsinghausen.de.

Lesen Sie auch:

Von Frank Hermann

Das Vokalensemble der Egestorfer Christuskirche gibt am Sonntag, 17. November, das nächste Konzert in der Kirche an der Nienstedter Straße.

13.11.2019

Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Klosterkirche haben zahlreiche Besucher des 81. Jahrestages der Reichspogromnacht gedacht. Anschließend wurden Kränze am alten jüdischen Friedhof niedergelegt.

12.11.2019

Im Barsinghäuser City-Center bleibt es nun doch bei dem seit mehr als einem Jahr verfolgten Konzept: Auf dem rückwärtigen Parkdeck sollen neue Wohnhäuser entstehen, ebenso wie auf einem angrenzenden Areal an der Altenhofstraße. Im Zuge der Detailplanung wird es nun auch um die Prüfung der Wirtschaftlichkeit des Vorhabens gehen.

12.11.2019