Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Das ist am Pfingstwochenende im Calenberger Land los
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Das ist am Pfingstwochenende im Calenberger Land los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 06.06.2019
Wohin am Wochenende? Das sind die Tipps für das Calenberger Land. Quelle: dpa
Calenberger Land

Konzerte, Frühschoppen, Flohmarkt und vieles mehr: Auch an diesem Wochenende hat das Calenberger Land kulturell einiges zu bieten.

Schüler geben Konzert

Die Calenberger Musikschule lädt für Freitag, 6. Juni, zu einem Konzert in die Aula der Adolf-Grimme-Schule ein. Beginn ist um 15 Uhr. Mitwirkende sind mehrere Gruppen aus dem Musikprojekt Wir machen die Musik, das vom Land Niedersachsen gefördert wird. Dazu gehören die Projektgruppen der Adolf-Grimme Schule unter Leitung von Isabel Pritsch, des Kindergartens Wichtelhausen unter Leitung von Sonja Sturm-Lissel und des Kindergartens Großgoltern unter Leitung von Imke Ortman.

Hannover 96 mit scharfer Zunge betrachten

Bruno Bauer (links) und Uwe Janssen blicken im Parkgeflüster als „Der Platzwart“ satirisch auf die vergangene Saison ihres Lieblingsvereins Hannover 96 zurück. Quelle: Archiv

Der Platzwart kommt am Freitag, 7. Juni, nach Gehrden. Die beiden Journalisten Bruno Brauer und Uwe Janssen, bekannt aus dem Sportteil der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung mit ihrer Glosse „Der Platzwart“, bewerten die Ereignisse rund um 96 mit bekannt scharfer Zunge. Sie sind im park:geflüster, Franzburger Straße 15, zu Gast. Ihr Auftritt beginnt laut offizieller Einladung um 18.96 Uhr, also 19.36 Uhr. Der Eintritt kostet 12 Euro.

Gitarrenkonzert in der Johanneskirche Empelde

Ein Gitarrenkonzert mit dem Duo Leandro Riva (Konzertgitarre) und Jaime Bernward Rudolph (Flamencogitarre) beginnt am Freitag, 7. Juni, um 19.30 Uhr in der Johanneskirche, Hallerstraße 3, in Empelde. Rhythmische und träumerische Elemente der Tangomusik und des Flamencos sind die Bestandteile der feurigen Melange, die sich im schöpferischen Dialog dieser beiden Musiker entfaltet. Die unverkennbare Sprache des Duos setzt sich aus Eigenkompositionen, Bearbeitungen, Improvisationen und der doppelten Spielfreude zusammen.

Straßenfest rund ums Hischen Hus in Gehrden

Das Hischen Hus an der Neuen Straße ist eines der ältesten Gebäude Gehrdens. Es ist 1825 errichtet worden und gilt als eines der schönsten Kleinbauernhäuser der Stadt. Aus dem Bauernhaus ist inzwischen eine Gaststätte geworden, seit 35 Jahren ist in dem Gebäude ein Lokal untergebracht. Das ist ein Grund zum Feiern: Am Sonnabend, 8. Juni, wird von 12 bis 21 Uhr ein Straßenfest mit Musik veranstaltet. Zu hören sind Jean Fellowes aus Australien, Cyril Krueger, Luca & Niklas sowie ab 18 Uhr DJ Sebastian. Auch ein Kinderprogramm wird vorbereitet. Die Landfrauen verkaufen selbst gebackenen Kuchen. Die Neue Straße wird für das Fest ab Ecke Calenberger Straße bis Nedderntor komplett gesperrt.

Besucher können in Gehrden Wissenswertes über Ziegen erfahren. Quelle: dpa (Symbolbild)

Ein Rendezvous mit Ziegen

„Ziegenzeit – Rendezvous mit eigenwilligen Haustieren“ heißt es am Sonnabend, 8. Juni, in Gehrden. Von 14 bis 17 Uhr können Besucher im Erlebnisgarten des Naturschutzbundes am Ziegeleiweg alles über Ziegen erfahren, Ziegenmilchpudding probieren und Backwaren essen. Eine Anmeldung unter Telefon (01 57) 82 27 83 28 ist gewünscht.

Kaffee, Kuchen und Bratwurst am Pfingstbaum

Der CDU-Ortsverband Empelde lädt für Sonnabend, 8. Juni, um 13 Uhr alle Ronnenberger zur Bergmannschänke, Hansastraße 53, in Empelde ein. Wie es in den vergangenen Jahren bereits Tradition geworden ist, soll dort ein Pfingstbaum aufgestellt werden. Gäste sind die Parlamentarische Staatssekretärin Maria Flachsbarth und Ronnenbergs Bürgermeisterin Stephanie Harms. Angeboten werden Kaffee und Kuchen sowie Bratwurst und kalte Getränke.

Jazzfrühschoppen in Degersen

Erfrischende Jazzmusik – selbstverständlich live und handgemacht –, dazu Bratkartoffeln mit Spiegelei, Gegrilltes, Kaffee und Kuchen, kühle Getränke, aber auch Kinderaktionen: Seit 18 Jahren schon sind das beim Sportverein (SV) Degersen die Zutaten für ein Erfolgsrezept. Und auch in diesem Jahr wird gefeiert: am Sonntag, 9. Juni.

Hot4Jazz spielen in Degersen. Quelle: privat

Der Pfingstfrühschoppen beginnt um 11 Uhr, ab 11.30 Uhr treten die Musiker der Band Hot4Jazz auf. Die Routiniers gehören zu den Stammgästen der Traditionsveranstaltung und spielen Swing und Blues aus den Zwanziger- und Dreißigerjahren. Ab 14 Uhr mischen sich die Musiker unter das Publikum und machen die Bühne frei für die Mama’s Cooking Band, die für frischen Country-Blues bekannt ist.

Stemmen wird zum Flohmarkt

Die gesamte Ortschaft Stemmen verwandelt sich am Pfingstsonntag, 9. Juni, wieder in ein riesiges Flohmarktgelände. Nach dem Erfolg des ersten Stemmer Dorf-Garagen-Flohmarktes vor rund einem Jahr mussten die Organisatoren Kate und Michael Griese nicht lange überlegen: Die Veranstaltung geht in die zweite Runde. Der Flohmarkt ist in der Zeit von 10 bis 15 Uhr geöffnet. In dieser Zeit können alle Stemmer Haushalte auf ihren Grundstücken und in ihren Garagen all das anbieten, was sie nicht mehr brauchen oder aus sonstigen Gründen abgeben möchten. Dazu gehören Trödel aller Art, Spielzeuge, Bekleidung, Werkzeuge und andere Dinge. Die Initiatoren hoffen wieder auf viel Besucherresonanz auch aus der weiteren Umgebung von Stemmen. Zusätzlich gibt es vielfältige kulinarische Angebote sowie Kinderattraktionen für die jungen Gäste.

Gemeinde lädt zum Gospelkonzert

Am Pfingstwochenende veranstaltet die Mariengemeinde unter Leitung von Martina Wagner aus Hannover und Bettina Gilbert aus Hildesheim erstmals einen Gospelworkshop. Einen ganzen Sonnabend lang wird geprobt – in Stimmgruppen, im großen Chor und gemeinsam mit der Jugendband Die Band(e). Anschließend werden die einstudierten Lieder im Gospelgottesdienst am Pfingstsonntag, 9. Juni, aufgeführt.

Der Mühlenverein lädt zum Mühlentag rings um die Holländer-Windmühle in Wichtringhausen ein. Besucher können sich in der Zeit von 10 bis 17 Uhr über die Geschichte der Holländer-Mühle an der B65 in Wichtringhausen informieren. Quelle: Frank Hermann

Mühlentag in Wichtringhausen

Der Mühlenverein Windmühle Wichtringhausen lädt zu einem großen Familientag ein. Am Pfingstmontag, 10. Juni, ist die Mühle von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Dazu gibt es auf der großen Wiese hinter der Mühle wieder ein breites Angebot für die Besucher. Die Feuerwehr Wichtringhausen bietet Spiel und Spaß für die Kinder an. Der Treckerclub Samtgemeinde Nenndorf kommt gegen Mittag mit seinen Schleppern vorbei. Die Imker Albert und Hanne Wagener bieten Honig an und beantworten Fragen zur Bedeutung der Bienen.

Von Lisa Malecha

Verdacht auf gefährliche Stoffe: Der Belag auf dem gesperrten Hohenbosteler Schulhof wird jetzt untersucht. Das hat die Stadt in Auftrag gegeben. Wenn die Proben keine Belastung zeigen, sollen die Sperrgitter schnell wieder verschwinden.

06.06.2019

Die älteste Bouleanlage im Stadtgebiet ist 25 Jahre alt – jetzt ist sie saniert und vergrößert worden. Betreut wird das Spielfeld auf dem Siedlerfestplatz von der Siedlergemeinschaft Barsinghausen.

06.06.2019

Der Christus-Chor unter der Leitung von Ludwig Theis gibt ein Konzert mit Liedern zum Thema Wasser am Sonnabend, 15. Juni, in der Egestorfer Christuskirche. Das Konzert beginnt um 19 Uhr.

06.06.2019