Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Kirchenkreis feiert 63 neue Jugendgruppenleiter im Gottesdienst
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Kirchenkreis feiert 63 neue Jugendgruppenleiter im Gottesdienst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 18.03.2019
Zum Gruppenbild haben sich die frischgebackenen Jugendgruppenleiter mit Pastoren, Diakonen und Superintendentin Antje Marklein (Zweite von rechts) vor dem Gemeindehaus der Mariengemeinde aufgestellt. Quelle: Sabine Freitag
Barsinghausen

Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Barsinghäuser Klosterkirche hat die Evangelische Jugend im Kirchenkreis Ronnenberg 63 Jungen und Mädchen gefeiert, die die Jugendgruppenleiterausbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Die meisten der Jugendlichen hatten ihre Ausbildung nach ihrer eigenen Konfirmation im vergangenen Jahr begonnen. Das bewährte Ausbildungskonzept, das der Kirchenkreisjugenddienst seit 15 Jahren verfolgt, sieht ein einwöchiges Seminar, außerdem Praktika, einen Erste-Hilfe-Kurs und ein weiteres Wochenendseminar vor. Am Ende der Ausbildung steht der Gottesdienst, zu dem auch die Familien der Absolventen eingeladen werden.

Superintendentin Antje Marklein segnete die Jugendlichen während der Gottesdienstfeier, die unter dem Motto der Kirchenkreisjugend „Ihr seid das Salz der Erde“ stand. „Ihr habt einen besonders wichtigen Platz in unserer Kirche, denn Kirche lebt von jungen Menschen, die sich einbringen“, lobte Marklein. Die Jugendlichen hätten gelernt, im Team Verantwortung zu übernehmen und auch in der Bibel Maßstäbe für ihr Leben gefunden.

Antje Marklein segnet die Jugendlichen im Altarraum der Klosterkirche. Quelle: Sabine Freitag

Mitgestaltet wurde der Gottesdienst von den beiden Jugendpastoren im Kirchenkreis, Uta Junginger und Sebastian Kühl sowie den Diakonen Katrin Wolter, Acki Stein und Martin Wulf-Wagner. Junginger und Kühl betonten, dass Jugendliche eine große Macht hätten, wenn sie aktiv und laut würden – so wie in der aktuellen Bewegung Fridays for Future. „Jugendliche verändern die Welt jetzt – nicht erst, wenn sie erwachsen sind.“

Die Veranstaltung klang nach dem Gottesdienst mit einem gemeinsamen Essen für die neuen Jugendgruppenleiter und deren Familien im Gemeindehaus aus. Musikalisch wurde der Gottesdienst von der Jugendband der Mariengemeinde „Die Band(e)“ und David Haake an der Orgel begleitet.

Diakon Martin Wulf-Wagner ermunter die Jungen und Mädchen zum Mitsingen. Quelle: Sabine Freitag

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Andreas Kannegießer

Die Siedlergemeinschaft Goltern will ihre Mitglieder weiterhin dabei unterstützen, Widerspruch gegen die Straßenreinigungs- und Winterdienstgebühren der Stadt Barsinghausen einzulegen.

18.03.2019

Ist der Weg zwischen Bahnhof Kirchdorf und Rottkampweg zu dunkel? Ralf Klaas wünscht sich dort eine Beleuchtung, da viele Menschen den kleinen Weg nutzen, wenn sie vom Bahnhof kommen.

18.03.2019

Livemusik von Ska über Rock bis Blues: Souls in Motion (SIM) spielen am Sonnabend, 23. März, um 20.15 Uhr im ASB-Bahnhof Barsinghausen.

18.03.2019