Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Schüler ergänzen Videos mit eigenen Texten
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Schüler ergänzen Videos mit eigenen Texten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 25.01.2019
Autor Manfred Theisen (links) leitet die kreative Schreibwerkstatt in der Klasse 7R1. Quelle: Frank Hermann
Barsinghausen

Buchautor Manfred Theisen aus Köln hat bei den 21 Schülern aus der KGS-Klasse 7R1 die Neugier geweckt – die Neugier auf kreatives Schreiben und auf fantasievolle Texte. In einem zweitägigen Workshop kombinierte die Klasse kurze Videosequenzen mit selbstformulierten Gedichten, Kurzgeschichten oder Anmerkungen. Darauf entstanden laut Theisen „les-, hör- und sehbare Literaturprodukte“.

Kleine Filmszenen mit Blumen im Wind, einem Schiff in tosender See oder mit lustigen Tieren gaben dabei die Anregungen für eine gemeinsame Suche nach passenden Begriffen. Wie in einer großen Schreibwerkstatt trugen die Schüler im Klassenverband ihre Ideen zusammen, moderiert und unterstützt von Manfred Theisen.

Die fertigen Gedichte und Geschichten wurden schließlich von Schülern per Mikrofon als Hintergrundtexte für die Videos eingesprochen, zum Teil zusätzlich mit Musik unterlegt. „Über das Schreiben hinaus werden die Kinder viel sicherer im Vortrag und in ihrer Medienkompetenz gestärkt“, erläuterte Klassenlehrerin Friederike Günzl von der Goetheschule.

Von Manfred Theisen gab es zum Abschluss des zweitägigen Workshops ein dickes Lob für die Siebtklässler: „Mir ist ganz schnell aufgefallen, dass die Schüler etwas Positives produzieren wollen. Sie haben immer versucht, einen guten Text zu machen“, betonte der Autor, der regelmäßig solche Schreibworkshops leitet. Dieses Engagement der KGS-Klasse gehe weit über das übliche Maß an anderen Schulen hinaus.

Begeistert äußerten sich auch die Schüler. „Ich finde es toll. Es hat riesigen Spaß gemacht, eigene Texte auszudenken“, sagte Nide. Und Alessia fand es interessant, zusammen mit ihren Mitschülern über verschiedene Themen aus den Videosequenzen zu sprechen. Für Hussein und Sean war es ein besonderes Erlebnis, die Videos zu schneiden und mit den Texten zu hinterlegen. „Ich habe viele neue Sachen gelernt“, meinte Hussein.

Eine große Begeisterungsfähigkeit hat auch Lehrerin Friederike Günzl während der beiden Workshop-Tage bei ihren Schülern festgestellt. „Bislang habe ich meine Klasse nur selten derart konzentriert und motiviert bei der Sache gesehen. Ich bin wirklich stolz auf die Kinder“, betonte sie.

Von Frank Hermann

Der Sportplatz in Goltern soll saniert werden, das Land soll das Projekt fördern. Wie hoch der Zuschuss der Stadt ausfallen soll, darüber ist sich die Politik noch uneinig.

25.01.2019

Die Mariengemeinde hat in der Klosterkirche einen neuen Andachtsraum als Platz zur stillen Einkehr eingerichtet. Mit einem Festgottesdienst wird der Raum am Sonntag, 27. Januar, eingeweiht.

25.01.2019

Eine Sanierung des Egestorfer Ehrenmals würde rund 90.000 Euro kosten. Nun wird nach günstigeren Alternativen gesucht.

25.01.2019