Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen TSV lässt seine Krise endgültig hinter sich
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen TSV lässt seine Krise endgültig hinter sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 16.12.2018
Die Jungen und Mädchen vom Shülergruppenwettstreit (SGW) II freuen sich über die Würdigung ihrer sportlichen Leistungen. Quelle: Frank Hermann
Kirchdorf

Aufatmen beim TSV Kirchdorf: Der Sportverein hat seine existenzbedrohende Krise aus dem Jahr 2017 hinter sich gelassen und bereitet sich nun auf sein 125-jähriges Jubiläum im Sommer 2019 vor. Allerdings muss der TSV weitere Rückgänge bei den Mitgliederzahlen und somit auch bei den Beitragseinnahmen hinnehmen.

Nach Abwendung der drohenden Insolvenz steht der TSV Kirchdorf mittlerweile wieder auf einer stabilen wirtschaftlichen Basis. Nach Angaben des stellvertretenden Vorsitzenden Friedrich Wissel, zuständig für die TSV-Finanzen, hat der Sportverein seine belastenden Verbindlichkeiten weitgehend abgebaut.

Uwe Menneking (rechts) und Dieter Lohmann (links) überreichen den Lohmann-Ehrenpokal an Berthold Kuban. Quelle: Frank Hermann

Allerdings muss der TSV weiterhin einen Rückgang bei den Mitgliederzahlen hinnehmen. Bis zum Jahresende verliert der Verein in der Summe rund 40 Mitglieder und rutscht mit dann 966 eingetragenen Sportlern zum ersten Mal nach langer Zeit wieder unter die 1000-er Marke. Damit verbunden seien weniger Beitragseinnahmen und Kürzungen bei den Übungsleiterzuschüssen.

„Wir müssen zusehen, dass wir den Negativtrend umkehren und wieder mehr Mitglieder für unseren TSV Kirchdorf gewinnen können“, appellierte der TSV-Vorsitzende Uwe Menneking während der Jahresversammlung am Freitagabend. Neue Angebote innerhalb der Sparten seien bereits in Vorbereitung.

Zu neue Ehrenmitgliedern ernannt: Franz Seither (von links), Jutta Zimmermann, Elke Schiebusch und Klemens Hoffmann. Quelle: Frank Hermann

Sein 125-jähriges Bestehen will der TSV Kirchdorf mit einem Jubiläumsfest am 15. Juni 2019 feiern. Laut Menneking haben die Planungen begonnen, Details für die Feier stehen jedoch noch nicht fest.

Gemeinsam mit Dieter Lohmann überreichte Menneking den 1994 gestifteten Friedrich-Lohmann-Ehrenpokal für herausragende Leistungen an Berthold Kuban, der mit seinem großen Engagement erheblich zur Abwendung der TSV-Insolvenz und damit zum Fortbestand des Vereins beigetragen habe. „Berthold Kuban hat die Verhandlungen mit den Gläubigern, den Verbänden und der Stadt geführt. Und er hat das ganze Verfahren zu einem guten Ende gebracht“, erläuterte Dieter Lohmann.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften gingen an Edith Rogner, Marianne Geppert, Helga Möricke und Horst Bodsch für jeweils 60 Jahre sowie an Helga Kiel, Karl-Heinz Keller, Lucia und Dieter Kirchner für jeweils 50 Jahre. Seit 25 Jahren gehören dem TSV Kirchdorf an: Mohammed Bachir, Luisa Marie und Peggy Bothe, Niklas Krüger, Anne Behne-Flebbe, Lena Gdeczyk, Annette, Tilman und Hauke Kuban, Helmut Wübbenhorst, Margitta und Klaus-Peter Uhlig, Michael Siedler-Borker sowie Jörg, Monika, Nina, Jens und Dennis Trampenau. Zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt wurden Klemens Hoffmann, Christa-Maria Klose, Elke Schiebusch, Sigrid und Kuno Schwarzbach, Franz Seither, Jutta Zimmermann sowie Margitta und Klaus-Peter Uhlig.

Geehrt für langjährige Mitgliedschaften im TSV Kirchdorf: Lucia Kirchner (von links), Edith Rogner, Helga Möricke und Karl-Heinz Keller. Quelle: Frank Hermann

Für ihre sportlichen Leistungen wurden ausgezeichnet: Gerhard Peter als Sportler und Carina Gdeczyk als Trainerin des Jahres sowie Ziya Önder, Lea und Emilie Teider, Lenz Jakob, Rolf Salzmann, die Faustball-Männer 19 plus sowie die TGW-Gruppen und die jungen Nachwuchssportler des Schülergruppenwettstreits (SGW) II.

Zudem wählte die Versammlung einen neuen Mitgliederwart: Lothar Hielscher folgt auf Detlef Hemb, der nach 26 Jahren vom Amt zurücktrat.

Von Frank Hermann

Rechtzeitig vor Weihnachten hat die Deister-Freilicht-Bühne ihr Programm für 2019 vorgestellt. Der Vorverkauf hat begonnen.

19.12.2018

Hinter den 24 Türchen des Adventskalenders, den der Lions-Club Calenberger Land herausgebracht hat, verstecken sich 167 Preise im Wert von mehr als 10.000 Euro. Das sind die Gewinner vom 16. Dezember.

16.12.2018

Hinter den 24 Türchen des Adventskalenders, den der Lions-Club Calenberger Land herausgebracht hat, verstecken sich 167 Preise im Wert von mehr als 10.000 Euro. Das sind die Gewinner vom 15. Dezember.

15.12.2018