Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Das ist am Wochenende im Calenberger Land los
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Das ist am Wochenende im Calenberger Land los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 27.09.2019
Wohin am Wochenende? Das sind die Tipps für das Calenberger Land. Quelle: Dpa
Calenberger Land

Am Wochenende wird im Calenberger Land kulturell und auch sonst wieder viel geboten. Wir haben einige Termine für Sie zusammengestellt.

Auf der Suche nach der „Lusche im Mann“

In seinem Geburtsort Idar-Oberstein hat einfach jeder mit Edelsteinen zu tun. Kein Wunder also, dass auch Holger Müller bis zu seinem 30. Lebensjahr dort als Diamantengutachter gearbeitet hat. Nach seinem Umzug nach Köln im Jahr 1999 fand er jedoch rasch den Einstieg in die dortige Comedy-Szene. Mit seiner Figur Ausbilder Schmidt ist er am Freitagabend, 27. September, in der Lütt Jever Scheune, Hinter dem Dorfe 12, in Ronnenberg zu Gast. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Die Karten kosten an der Abendkasse 20 Euro.

Kirchliche Kita öffnet offiziell mit Gemeindefest

Die katholische Kirchengemeinde St. Thomas Morus in Ronnenberg eröffnet ihre neue Kita an der Deisterstraße am Sonnabend, 28. September. Um 13 Uhr beginnt die Zeremonie mit Bürgermeisterin Stephanie Harms, dem Vorstand der Caritas, Andreas Schubert, sowie Vertretern der evangelischen Michaelisgemeinde und des Bonifatiuswerks. Um 14 Uhr folgt dann ein großes Pfarrgemeindefest, zu dem alle Ronnenberger eingeladen sind. Die Kita steht Besuchern auch zur Besichtigung offen. Der Gottesdienst um 17.30 Uhr wird begleitet vom Ronnenberger Gospelchor ThoMoRoVoices.

Musikschulfest an der Oberschule Gehrden

Die Calenberger Musikschule veranstaltet am Sonnabend, 28. September, von 15 bis 18 Uhr in der Oberschule Gehrden ihr diesjähriges großes Musikschulfest. Interessierte Kinder und Jugendliche haben mit ihren Eltern die Möglichkeit, in den Klassenräumen die zahlreichen Instrumente kennenzulernen und auszuprobieren. Die Lehrkräfte stehen für Beratungsgespräche zur Verfügung. Die Angebote für Kinder im Alter von sechs Monaten bis zu fünf Jahren werden ebenfalls vorgestellt. Um 16 Uhr lädt der Kinderchor unter dem Motto „Kinderchor to go“ alle zu einer Mitmachaktion im Foyer ein. Pianomusik rundet das Angebot ab. Der Eintritt ist frei.

Obstfest im Großen Neddernholz

In der Ausgleichsfläche rund um die neuen Häuser im Gehrdener Baugebiet Großes Neddernholz wurden für jedes Haus ein Obstbaum gepflanzt. Diese Früchte sollen nun zu leckerem Saft gepresst werden, Apfelspiele und vieles mehr bietet der Naturschutzbund Gehrden/Benthe am Sonnabend, 28. September, von 15 bis 18 Uhr in dem ehemaligen Wendehammer am Meringerweg in der Nähe der Häuser 7 und 12 an. Die Aktion ist für Kinder besonders geeignet. Es können auch eigene Äpfel und Flaschen für den Saft mitgebracht werden.

Die Taekwondo-Sparte des SV Gehrden hat aktuell rund 120 Mitglieder. Quelle: Privat

Taekwondo-Classics in Gehrden

Mit den 12. Taekwondo-Classics steigt am Sonnabend, 28. September, in Gehrden ein wichtiger Norddeutscher Taekwondo-Wettbewerb. Vom Bruchtest bis zum Vollkontakt-Kampf gibt es dort Kampfkunst auf hohem Niveau zu sehen – das volle Programm wird in der Halle am Bad gezeigt. Zu dem norddeutschen Großturnier werden etwa 200 Teilnehmer erwartet. Ab 9.30 Uhr finden die Wettbewerbe statt. Interessant werden dürfte unter anderem der Speed-Bruchtest. Dabei müssen vier Bretter mit unterschiedlichen Schlagtechniken zerbrochen werden. In der Disziplin Showteam präsentieren Kleingruppen die ganze Bandbreite ihrer mitunter akrobatischen Kampfkunst. Im Rahmen des Classic-Turniers treten außerdem Kämpfer der Altersklasse Ü35 im Vollkontakt-Wettbewerb gegeneinander an.

Beatbar spielt im ASB-Bahnhof

Im ASB-Bahnhof treffen am Sonnabend, 28. September, elektrische Beats auf Ukulelen-Sound: Die Band Beatbar aus Hannover bringt ihren Ukipop auf die Bühne. Das Konzert beginnt um 20.15 Uhr, Einlass ist ab 19.15 Uhr. Die Macher der Konzertreihe im ASB-Bahnhof Barsinghausen freuen sich auf den Auftritt der außergewöhnlichen Musiker auf der Bühne mit Gleisanschluss. Ihre Musik bezeichnen die Mitglieder der 2013 gegründeten Band als Ukipop, der mit Bass, Cajon, Gitarre, Ukulele, Harp, Gesang und Electribe plus Keyboard gespielt wird. Lag der Schwerpunkt der Band in ihren Anfängen eher auf akustischer Musik, experimentiert sie mittlerweile mit elektrischen Wumms.

Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf im ASB-Bahnhof Barsinghausen sowie in der Geschäftsstelle von HAZ und NP an der Marktstraße für 12 Euro. Für kurzentschlossene Besucher kosten die Karten 15 Euro an der Abendkasse. 

Das Sinfonieorchester der Schaumburger Landschaft feiert am Sonntag in der Wennigser Klosterkirche mit einem Jubiläumskonzert sein 25.-jähriges Bestehen. Quelle: privat

Sinfonieorchester gibt Jubiläumskonzert

Es wird ein Jubiläumskonzert in großer Besetzung – und mit Werken großer Komponisten: Das Sinfonieorchester der Schaumburger Landschaft feiert am Sonntag, 29. September, in der Wennigser Klosterkirche sein 25-jähriges Bestehen. Unter der Leitung von Siegfried Westphal werden „Finlandia“ von Jean Sibelius, das „Concierto di Aranjuez“ von Joaquín Rodrigo und Ludwig van Beethovens 5. Sinfonie in c-Moll zu hören sein. Solistin ist Neging Habibi. Das Jubiläumskonzert beginnt am Sonntag um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird am Ausgang gebeten.

Chaos auf Schloss Haver­sham

Calenberger Cultour & Co. präsentieren am Sonntag, 29. September, im Theater am Spalterhals die Komödie „Chaos auf Schloss Haver­sham“ von Henry Lewis, Jonathan Sayer und Henry Shields. Die Besucher können sich auf einen Theaterabend der feinsten englischen Komödienart freuen. Der in dem Schauspiel erzählte Krimistoff um einen Mord auf dem Landsitz der herzoglichen Havershams bildet das Hintergrundszenario für ein immer dichter werdendes Geflecht aus Pannen, Verwirrung und verzweifelten Rettungsversuchen der Mitspieler. Diese handeln ganz nach dem Prinzip „The Show Must Go On“ – Hauptsache, Haltung bewahren. Die Komödie im Theater am Spalterhals beginnt um 19 Uhr. Tickets kosten zwischen 14 und 23 Euro, Schüler und Studenten zahlen 7,50 Euro. Die Karten sind unter anderem in der HAZ/NP-Geschäftsstelle, Marktstraße 10, im Bücherhaus am Thie, Markstraße 14, und im Internet unter ccundco.de erhältlich.

Von red

Er will für die Menschen in Barsinghausen immer ein offenes Ohr haben: Stefan Klaus tritt am 1. Oktober offiziell seinen Dienst als neuer Kontaktbeamter des Polizeikommissariats Barsinghausen an. Damit übernimmt der 45-Jährige die Nachfolge von Uwe Müller, der Ende September in den Ruhestand geht.

27.09.2019

Mehr Platz: Der Tierschutzverein Barsinghausen hat seine neue Betreuungsstätte für Hunde nun offiziell in Betrieb genommen. Der Neubau ist ausgestattet mit vier Zwingern – und war leider zwischenzeitlich schon wieder ausgebucht.

26.09.2019

Bei der Veranstaltung der Mariengemeinde und des Eine-Welt-Ladens in Barsinghausen haben die Besucher großzügig für ein Schulprojekt in dem afrikanischen Land gespendet.

26.09.2019