Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Benefiz-Brunch für benachteiligte Kinder
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Benefiz-Brunch für benachteiligte Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 31.05.2017
Von Björn Franz
Das Mupa-Orchester spielt beim Benefiz-Brunch auf dem Rittergut Eckerde am 18. Juni. Quelle: privat
Eckede

Im idyllischen Park des Rittergutes Eckerde erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches musikalisches Programm. Mehrere Ensembles sowie der bekannte Bariton Heinz Maraun treten am Sonntag, 18. Juni, im Rittergut auf. Außerdem zeigen vom Projekt Mupa geförderte Kinder, was sie bereits gelernt haben. Durch das Programm führt Schirmherr Erwin Schütterle. Der Musikbrunch wird unterstützt durch die Familie von Heimburg als Gastgeber auf dem RittergutI, die Stiftung Edelhof Ricklingen und die Gundlach-Stiftung. 

Mit dem Projekt "Musikpatenschaften - Mupa" ermöglicht die Bürger­stiftung Hannover musikbegeisterten Kindern und Jugendlichen aus Familien in schwierigen wirtschaftlichen Verhältnissen, ein Musikinstru­­ment zu erlernen. Sie erhalten so die Chance zu musikalischer Bildung und kultureller Teilhabe. 280 Musikpatenkinder wurden seit dem Projektbeginn im Jahr 2009 bereits gefördert, derzeit sind es 100. 14 von ihnen üben und spielen darüber hinaus regelmäßig gemein­sam im Mupa-Orchester, das ebenfalls auftreten wird.

Der Eintrittspreis beträgt einschließlich einer einfachen Mahlzeit (Ofen­kartoffel mit Kräuterquark) 20 Euro pro Person, Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt. Karten sind im Vorverkauf unter der Internetadresse www.buergerstiftung-hannover.de/karten-eckerde, im Bücherhaus am Thie (Marktstraße 14) in Barsinghausen oder telefonisch unter der Rufnummer (05108) 8129 erhältlich.

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Feuerwehr Egestorf in der Nacht zum Sonntag gerufen. Ein junger Waschbär hatte sich an der Dachrinne eines Hauses in der Schmiedestraße eingeklemmt. Die Retter befreuten das Tier und übergab es an die Tierärztliche Hochschule Hannover.

Björn Franz 31.05.2017

Es war ein ungewöhnlicher Anblick: 60 Vierbeiner starteten am Wochenende beim 3. Bantorfer Hundewettrennen. Dabei mussten auch die Halter die 50 Meter lange Strecke absolvieren. Und das Rennen in Wichtringhausen wurde erstmals mit einer Mischlingshundeausstellung kombiniert.

31.05.2017

Die Fotogruppe Barsinghausen begleitet auch in diesem Jahr wieder das Geschehen auf der Deister-Freilichtbühne. Erneut hat die Gruppe drei interne Fotowettbewerbe ausgeschrieben.

29.05.2017