Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Drei Verletzte bei Zusammenstoß an der Autobahnauffahrt
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Drei Verletzte bei Zusammenstoß an der Autobahnauffahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 13.05.2019
Die Feuerwehren aus Groß Munzel und Holtensen waren am Montag bei einem Unfall mit drei Verletzten an der Autobahnauffahrt Wunstorf-Kolenfeld im Einsatz. Quelle: Archiv
Holtensen

Drei Menschen sind am Montagnachmittag bei einem Zusammenstoß zweier Autos auf der Landesstraße 392 in Höhe der Autobahnauffahrt Wunstorf-Kolenfeld verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 14 Uhr. Die drei am Unfall beteiligten verletzten Personen wurden nach Angaben der Feuerwehr vor Ort versorgt beziehungsweise in Krankenhäuser gefahren. Im Einsatz an der Unfallstelle waren außer Polizeistreifen aus Barsinghausen und Wunstorf auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Groß Munzel und Holtensen mit insgesamt zwölf Aktiven. Die Feuerwehrleute unterstützten den Rettungsdienst, sicherten die Unfallstelle ab und halfen der Polizei bei der Verkehrslenkung. Außerdem mussten auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemitteln neutralisiert werden. Der Einsatz dauerte rund 75 Minuten.

Von Andreas Kannegießer

Die fünf Bürgerinitiativen aus der Region rund um die geplante ICE-Trasse der Bahn wollen noch enger in einem Netzwerk kooperieren. Die Initiativen werden auch von den jeweiligen Kommunen unterstützt.

13.05.2019

Die Stadt Barsinghausen gibt das Echo-Hotel in Bantorf als Unterkunft für Geflüchtete auf. Mit dem Betreiber hat die Stadtverwaltung einen Aufhebungsvertrag mit Wirkung zum 30. Juni geschlossen.

13.05.2019

Die Klasse 4c der Wilhelm-Stedler-Schule hat sich in einem Projekt mit dem Leben in Afrika beschäftigt. Die Kinder lernten trommeln und bereiteten für ihre Eltern afrikanische Spezialitäten zu.

13.05.2019