Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Die Kulturtüte wird wieder gefüllt
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Die Kulturtüte wird wieder gefüllt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 03.03.2018
Trio Remember spielt bei der Kulturtüte. Quelle: privat
Anzeige
Hohenbostel

Der Bildungsverein Stemmer Spatzen setzt die Reihe seiner Kulturtüte-Konzerte mit dem Auftritt zweier Folkmusik-Gruppen am Sonnabend, 10. März, im Gemeindehaus neben der Thomaskirche Hohenbostel fort. Beginn der Veranstaltung ist um 15.30 Uhr.

Unter anderem präsentieren Charlott Krüger, Rainer Fricke und Stefan Trhal vom Trio Remember Weltbekannte Balladen von Peter, Paul und Mary, Esther und Abi Ofarim, Joan Baez, Edith Piaf, Harry Belafonte, John Denver und vielen weiteren Interpreten, wenn die „Kulturtüte“ wieder gefüllt wird. Die Musiker nehmen ihr Publikum mit auf eine Zeitreise durch die 50er bis 70er Jahre – und das alles in akustischer Instrumentierung und mit eigenen Arrangements.  Gesungen wird mehrstimmig, dazu gibt es eine Begleitung durch  Gitarre und Ukulele. Die Besucher dürfen sich auf bekannte Lieder über Liebe, Sehnsucht und Schmerz freuen. 

Anzeige

Viel Abwechslung verspricht auch der Auftritt von Thalmy mit Marion Fensterer (Gesang, Flöte, Gitarre, Bodrán), Jochen Küster (Gesang, Ukulele, Bodrán) und Hans Joachim Bock (Gesang, Gitarre): Sie präsentieren am selben Tag bei der Kulturtüte deutsche, irisch/schottische und skandinavische Folkmusik ebenso wie eigene Kompositionen mit Texten von Erich Kästner sowie mittelalterliche Klänge.  Gemeinsam mit Thalmy musiziert das Duo Tea Between mit Edda Messer (Fiddle, Mandoline, Concertina) und Sandra Gorczyza (Harfe). 

Das Konzert im Gemeindehaus Hohenbostel, An der Kirche 3, beginnt um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.   

Von Lisa Malecha