Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen „Liebeslügen“ kommen ins Theater am Spalterhals
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen „Liebeslügen“ kommen ins Theater am Spalterhals
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 02.04.2018
"Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung" erzählt von den Geheimnissen dreier Freudinnen in ihren Dreißigern. Quelle: Oliver Fantitsch
Anzeige
Barsinghausen

 Theaterfreunde können sich auf die Komödie „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ von Bestsellerautorin Ildikó von Kürthy freuen. Calenberger Cultour und & Co. (CC&Co.) holt das Stück mit  Ex-„Blümchen“ Jasmin Wagner, Anke Fiedler und Sandrine Guiraud am Freitag, 20. April, nach Barsinghausen. Beginn der Inszenierung von Regisseur Andreas Kaufmann ist um 20 Uhr im Theater am Spalterhals

Sex and the City“ auf Deutsch, nur ein bisschen ernstzunehmender – so fassen die Veranstalter die Komödie um drei Frauen in den Dreißigern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, gemeinsam ihre größeren und kleineren Liebesabenteuer und Fehltritte Revue passieren lassen, über Kinderwünsche und Torschlusspanik sinnieren, zusammen. Denn anders als bei der TV-Serie aus den USA entpuppt sich der Text schon beim zweiten Hinsehen als mitunter sehr kritischer und nicht zuletzt urkomischer Kommentar auf die Herausforderungen im Beziehungsleben der Frau von heute. So gestaltet sich der Abend als teilweise witziger, teilweise tragischer Ritt durchs Innenleben der Frauen, die alles gleichzeitig wollen und dabei manchmal sogar über Leichen gehen.

Anzeige

Trotz ihrer Freundschaft sind die Frauen überaus unterschiedlich: Nathalie (Anke Fiedler) sehnt sich nach einer festen Beziehung, gerät leider aber immer an verheiratete Männer. Birgit (Jasmin Wagner) langweilt sich in ihrer Ehe mit Hanno und sehnt sich nach dem Kind, das sie von ihm nicht bekommen kann. Und Julia (Sandrine Guiraud) hat eigentlich alles, was sich ihre Freundinnen wünschen: Ein Kind und einen tollen Ehemann.  Doch auch wenn Julia, Nathalie und Birgit schon seit Jahren beste Freundinnen sind, so ist die Beziehung der drei Ladys nicht ganz frei von Geheimnissen und (Liebes-)Lügen. Und so kommt es schon bald zu überraschenden Wendungen.

Karten für die Aufführung kosten zwischen 14 und 23 Euro und sind auf der Homepage von CC& Co. erhältlich. Dort gibt es auch Informationen zu allen weiteren Terminen in dieser Saison.

Von Lisa Malecha