Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Förderschüler zeigen ihre Stärke beim Laufen
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Förderschüler zeigen ihre Stärke beim Laufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 27.05.2017
Jungen und Mädchen aus acht Förderschulen gehen beim 17. Deister-Crosslauf auf den 800 Meter langen Rundkurs. Quelle: Frank Hermann
Anzeige
Barsinghausen

Auf einem 800 Meter langen Rundkurs am Deisterrand oberhalb des Waldhofes gingen die Jungen und Mädchen aus den fünften bis zehnten Klassen auf die Strecke. Während die jüngeren Jahrgänge nach einer Runde das Ziel erreicht hatten, mussten die Älteren zwei bis drei Runden absolvieren.

Ehrenamtliche Helfer aus der Leichtathletiksparte des TSV Barsinghausen kümmerten sich um den organisatorischen Ablauf dieser größten Laufsportveranstaltung für Förderschulen in der Region Hannover: Sie kennzeichneten die Strecke im Wald, gaben das Startsignal und notierten die Laufzeiten.

Anzeige

"Unsere Schüler freuen sich jedes Jahr wieder auf diesen Crosslauf. Hier können sie sich mit Gleichaltrigen aus anderen Schulen im sportlichen Wettstreit treffen und ihre Stärken auf der Laufstrecke zeigen", erläuterte Sybille Wegner, Rektorin der gastgebenden Bert-Brecht-Schule (BBS).

Allerdings sinken die Teilnehmerzahlen spürbar von rund 200 im Jahr 2014 auf mittlerweile nur noch 85, weil die Förderschulen Lernen als Auslaufmodell jedes Jahr einen Klassenjahrgang verlieren. So geht die BBS nach den Sommerferien nur noch mit den Klassenstufen sechs bis zehn ins neue Unterrichtsjahr. "Wir werden immer weniger", sagte die Rektorin.

Im Klassement folgten hinter der Gutzmann- und der Bert-Brecht-Schule auf den weiteren Plätzen die Pestalozzi- und die Albert-Schweitzer-Schule aus Burgwedel, die Pestalozzi-Schule aus Langenhagen, die Prinzhorn-Schule aus Burgdorf, die Calenberger Schule aus Pattensen, die Ludolf-Wilhelm-Fricke-Schule aus Hannover sowie die Janusz-Korczak-Schule aus Springe.

Von Frank Hermann

Jörg Rocktäschel 26.05.2017
Jörg Rocktäschel 26.05.2017