Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf 57-Jähriger schlägt und verletzt Jüngeren
Aus der Region Region Hannover Burgdorf 57-Jähriger schlägt und verletzt Jüngeren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 25.11.2018
Die Polizei ermittelt nach einer Schlägerei am Depenauer Weg. Quelle: Symbolbild
Burgdorf

Wegen einer Körperverletzung muss sich jetzt ein 57-Jähriger verantworten: Der Mann geriet nach Aussage eines Polizeisprechers am Sonnabend gegen 13 Uhr in einem Haus am Depenauer Weg in einen Streit mit einem anderen, 30 Jahre alten Mieter. Dieser eskalierte nach einem kurzen Wortgefecht so heftig, dass der Ältere dem Jüngeren ins Gesicht schlug. Bei der weiteren körperlichen Auseinandersetzung erlitt der 30-Jährige Rötungen und Kratzer am Oberkörper und an der Hand, der Beschuldigte blieb unverletzt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Weitere Polizeimeldungen aus der Stadt Burgdorf finden Sie hier im Polizeiticker.

Von Antje Bismark

Einen Alptraum haben in der Nacht zum Sonntag Eltern in Burgdorf erlebt: Unbekannte warfen Steine in das Fenster des Kinderzimmers, die Glassplitter verletzten die schlafende Tochter.

25.11.2018

Gegen einen 34-Jährigen ermittelt seit Sonnabend die Polizei: Der Mann hatte seiner 31-jährigen Lebensgefährtin mit dem Tod gedroht. Die Beamten verwiesen ihn der gemeinsamen Wohnung.

25.11.2018

Mit einer Andacht in der Realschule gedenken Jugendliche am Montag ihrer 16-jährigen Mitschülerin, die am Freitag bei einem Unfall gestorben ist. Bereits am Sonnabend gab es eine Gedenkandacht in der St.-Pankratius-Kirche.

28.11.2018