Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Zur Blutspende in den Ferien kommen 76 Freiwillige
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Zur Blutspende in den Ferien kommen 76 Freiwillige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:29 12.07.2019
„Blut spenden ist wichtig, denn es kann Menschenleben retten“, sagt Elli Borowski vom DRK. Quelle: Valerie Kruse
Burgdorf

„Es war überhaupt nicht schlimm“, sagt die 24-jährige Sofie Draschner aus der Burgdorfer Südstadt. Sie spendet zum ersten Mal in ihrem Leben Blut – und ist gleich von Anfang an von der Aktion überzeugt: „Ich werde auf jeden Fall noch mal spenden.“ Auch die 22-jährige Maria Ivana Arnea nutzt erstmals den Termin im DRK-Aktiv-Treff an der Wilhelmstraße. „Ich wollte 2018 eigentlich schon Blut spenden, konnte dann aber leider nicht an der Aktion teilnehmen. Deswegen will ich es dieses Mal erneut probieren“, sagt sie. Angst habe sie nicht, schließlich sei es wichtig, Leben zu retten. „Und letztendlich“, ergänzt sie, „kann es ja jeden treffen, und wenn man selber nicht Blut spendet, ist es irgendwie schon komisch, wenn man im Notfall das Blut von anderen verlangt.“

In den Sommermonaten werden die Blutreserven knapp

Dass der Blutspendetermin in den Ferien liege, habe keinen Einfluss auf ihre Entscheidung gehabt, sagt Draschner. Über solche Sätze freut sich Elli Borowski, Leiterin der Blutspende in Burgdorf. „Gerade in den Sommermonaten werden die Blutreserven knapp, weil die Leute in den langen Ferien oft in den Urlaub fahren“, sagt sie aus Erfahrung und fügt hinzu: „Dabei wird das Blut auch in den Sommermonaten dringend in den Krankenhäusern gebraucht.“ „Genau aus diesem Grund spende ich mein Blut seit 2010“, sagt Wolfgang Hirtler. Für ihn sei das Blutspenden schon eine vertraute Atmosphäre, weil er immer wieder die gleichen Spender sehe.

Insgesamt spendeten bei diesem Termin 76 Freiwillige ihr Blut, zehn davon zum ersten Mal. Borowski ist mit dem Resultat sehr zufrieden. „Vielen Dank an alle Spender die gekommen sind, das Ergebnis für die Ferienzeit ist super.“ Wer diesen Termin verpasst hat, bekommt am Mittwoch, 14. August, von 15.30 bis 19.30 Uhr die nächste Gelegenheit im DRK-Aktiv-Treff.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Deshalb mangelt es in den Sommerferien oft an Blutspenden.

Von Valerie Kruse

Am dritten Juliwochenende feiern die Otzer ihr Volks- und Schützenfest. Um Königstitel und Schmuckscheiben wird am 12. und 14. Juli geschossen – mit Armbrust, Luftgewehr und Lichtpunktgewehr.

11.07.2019

Spaghetti und Gemüsesticks, Pizzaschnecken und Obstspieße: All das kommt in der ersten Ferienwoche im JohnnyB. auf den Tisch. Dort organisiert die Stadt einen Koch-Workshop für die Ferienkinder.

12.07.2019

Konstante Jugendarbeit auf hohem Niveau und eine einheitlich technische Ausstattung aller Ortsfeuerwehren: Das ist nach Ansicht des Gemeindebrandmeisters Tobias Jacob wichtig, damit Uetzes Feuerwehren auch in Zukunft einsatzfähig sind.

11.07.2019