Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Otzer Woche: Kinder feiern Fest – ohne Plastikgeschirr
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Otzer Woche: Kinder feiern Fest – ohne Plastikgeschirr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 27.09.2019
Welche Spielstationen beim Kinderfest in Otze angeboten werden, ist immer eine Überraschung. Vielleicht können die Jungen und Mädchen Modellautos fahren lassen wie 2016. Quelle: Köhler (Archiv)
Otze

Trotz des wolkenschweren Himmels haben die Otzer am Freitagvormittag mit dem Aufbau für das Kinderfest rund um den Lindenbrink mitten im Dorf begonnen. Sie sind optimistisch, dass die bunte Veranstaltung mit vielen Aktionen trotz der ungünstigen Wetterprognosen ab 15 Uhr wieder Hunderte Kinder und ihre Eltern aus dem Stadtgebiet Burgdorf und darüber hinaus anziehen wird.

Mit der Laufkarte zu den Spielstationen

Die Spielstationen, die die Otzer Bürger für den Nachwuchs aufbauen, bieten erfahrungsgemäß jede Menge Spaß. „Und alles ist kostenlos“, sagt Carl Hunze, Vorsitzender der Otzer Vereine und Verbände. Nur für die Laufkarte, die sich jedes Kind zu Beginn besorgen sollte, ist ein kleiner Obolus zu zahlen. Mit der Laufkarte erhalten die Jungen und Mädchen erstmals auch kostenlos Saft, den die Otzer Fleischerei Papenburg sponsert. Alle anderen Getränke wie Cola und Brause kosten 1,50 Euro.

Verzicht auf Plastikbecher beim Kinderfest

Der Saft wird in Mehrwegbechern ausgeschenkt, die Papenburg ebenfalls zur Verfügung stellt. „Beim Kinderfest werden wir erstmals ganz ohne Plastikbecher auskommen“, sagt Hunze. Otze wolle damit ein Zeichen setzen gegen die Flut von Plastik und für den Umweltschutz. „Wenn wir nicht anfangen, wer soll dann anfangen?“, sagt der Vorsitzende der Otzer Vereine und Verbände, die die Otzer Woche jedes Jahr auf die Beine stellen.

Kein Plastik bei den Veranstaltungen der Otzer Woche, stattdessen wird für die Besucher Geschirr ausgegeben. Quelle: Anette Wulf-Dettmer
Geschirr gibt es für eine kleine Leihgebühr.. Quelle: Anette Wulf-Dettmer

Bei den anderen Veranstaltungen während der Otzer Woche wird bereits seit Jahren auf Plastik verzichtet. Für die Ausgabe aller Gerichte – von Kartoffelpuffer über Suppe bis zu Salaten – werden Porzellanteller verwendet. Ebenso gibt es Bier nur in Gläsern. Verteilt wird das Geschirr samt Besteck an einem Extrastand gegen eine kleine Leihgebühr.

Am Sonnabend und Sonntag wird weiter gefeiert:

Am Sonnabend, 28. September, öffnet auf dem Lindenbrink der Kartoffelmarkt mit kulinarischen Angeboten rund um die tolle Knolle. Auftakt ist um 12 Uhr das Aufhängen der Erntekrone. Am Nachmittag treten die Otzer und ihre Gäste beim Pokalwettbewerb im Kartoffelschälen an. Es gibt Kaffee und Kuchen sowie Tanzaufführungen. Für Musik sorgen am Nachmittag das Old Fashion Swingtett und ab 18 Uhr Die Specials. Ab 20 Uhr spielt Jureks Musik zum Tanz auf.

Sonntag, 29. September, beginnt um 10.30 Uhr der Erntedankgottesdienst mit Posaunenchor und Pastorin Susanne Paul auf dem Lindenbrink. Mit einem Mittagessen um 11.20 Uhr endet die Otzer Woche.

Mehr zum Thema:

Kartoffelmarkt und Kinderfest: So sieht das Programm für die Otzer Woche 2019 aus

So haben die Kinder bei der Otzer Woche 2018 gefeiert

Von Anette Wulf-Dettmer

Eine besondere Sachgeschichte erleben Jungen und Mädchen zwischen sieben und 14 Jahren am Donnerstag, 3. Oktober: Die Tageswohnung für wohnungslose Menschen beteiligt sich am Türöffnertag der „Sendung mit der Maus“.

27.09.2019

Bei einer Diskussion über das geplante Neubaugebiet in Ehlershausen haben Bürger und Politiker die Bauverwaltung kritisiert: Die Stadt Burgdorf unternehme zu wenig, um das Klima zu schützen. Im Rathaus gelten strenge Öko-Vorschriften indessen als ein Vermarktungshemmnis.

27.09.2019

Weihnachtslieder und Tänze aus Russland präsentiert das Ensemble Ivushka in der Adventszeit im Veranstaltungszentrum StadtHaus in Burgdorf. Karten für die Revue gibt es ab sofort im Vorverkauf.

01.10.2019