Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Landesbischof spricht über Freiräume und Zeitzwänge
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Landesbischof spricht über Freiräume und Zeitzwänge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:39 09.08.2019
Landesbischof Ralf Meister diskutiert mit Burgdorfern über freie Zeit – in Wechselwirkung mit Kunst und Kultur. Quelle: privat
Burgdorf

Wie gestalten Menschen ihre Zeit? Wie gewinnen sie in der schnelllebigen Zeit einen Freiraum für sich selbst? Und welche Träume warten darauf, dass Menschen die notwendige Zeit finden, um sie sich zu erfüllen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich am Mittwoch, 14. August, ein Vortrag von Landesbischof Ralf Meister, der sich selbst bei einer Pilgertour eine Auszeit genommen hatte. Er setzt in seinem Vortrag Kunst, Musik und die Idee der Freiräume in Beziehung – als ein Programmpunkt der Ausstellung „ZeiTräume“, die die Martin-Luther-Kirchengemeinde Ehlershausen-Ramlingen-Otze, der Kulturverein Scena und der Kirchenkreis Burgdorf vom 20. Juli bis zum 24. August organisieren.

An 13 Orten im Stadtgebiet zeigen 25 Künstler mehr als 50 Werke, wobei sich das Thema der Ausstellung am Jahresmotto „ZeiTräume“ des Kirchenkreises Burgdorf orientiert. Die Landeskirche hat in diesem Jahr zu einer Zeit der Freiräume eingeladen für Aufbrüche und Fragen, für Unterbrechungen, Besinnung und Neubeginn. „Glaube und Kunst sind wichtige Begleiterinnen, um sich im Alltag diese freien Räume zu schaffen“, sagt Pastorin Susanne Paul. Ihren Angaben zufolge wird Meister zunächst Impulse für diesen Weg geben – unter anderem mit Musikstücken wie „Time“ von Pink Floyd oder „Summertime“ von Ella Fitzgerald – und anschließend mit den Zuhörern ins Gespräch kommen. Zudem geht er auf die Kunstwerke ein, die in der Stadtsparkasse zu sehen sind.

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr in der Stadtsparkasse. Der Eintritt ist frei.

Lesen Sie auch:
Diese Orte werden zu ZeiTräumen während der Ausstellung.

Von Antje Bismark

Der Verkehrs- und Verschönerungs-Verein Burgdorf setzt seine Comedy-Reihe fort und bittet den Spaßmacher Desimo aus Hannover auf die Bühne des StadtHauses. Dort darf dann am 7. September gelacht werden, was das Zeug hält. Bei der HAZ gibt es Karten.

08.08.2019

Die Einrichtungen der Lebenshilfe am Wasserwerksweg gehören heute ganz selbstverständlich zu Burgdorf. Aus gutem Grund: Schließlich besteht die Lebenshilfe seit 50 Jahren. In einer Serie beleuchtet die HAZ die Entwicklung – Jahrzehnt für Jahrzehnt. Im vierten Jahrzehnt: Die Lebenshilfe bekommt einen Treffpunkt in der Innenstadt.

09.08.2019

Für ein richtiges Abenteuer hat in der Nacht zu Donnerstag ein Mähroboter gesorgt: Er überraschte Otzer Kinder, die bei der Übernachtungsparty im FaN-Haus teilnahmen. Viel Schlaf bekamen die Jungen und Mädchen in der Nacht nicht.

08.08.2019