Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Modellbahner basteln in der Kirche – und freuen sich über Verstärkung
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Modellbahner basteln in der Kirche – und freuen sich über Verstärkung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 17.10.2019
Mit Hammer und Kleber: Junge und alte Modellbahnfans basteln in Burgdorf gemeinsam – am 19. Oktober stellt sich das Christliche Modellbahn-Team auf dem Wochenmarkt vor. Quelle: privat
Burgdorf

„Nicht die Modelleisenbahn, sondern der Landschaftsbau steht für uns im Vordergrund“, sagt Sascha Schwartz. Seit Kurzem bietet der 43-Jährige Workshops an, bei denen Modellbahnfreunde Miniaturlandschaften für ihre Eisenbahnen basteln können. Am Sonnabend, 19. Oktober, stellt er das Angebot des Christlichen Modellbahn-Teams beim Wochenmarkt auf dem Schützenplatz vor – am Infomobil der Pfarrgemeinde von St. Nikolaus.

Landschaften im Maßstab 1:160 für Spurweite N

Mit viel Liebe zum Detail gestalten die Modellbahner ihre Anlagen: Sie bemalen künstliche Felsen, konstruieren Tunnel oder legen sogar Miniaturäcker neben den Schienen an. Die Landschaft setzt sich dabei aus vielen kleinen Modulen zusammen. Schwartz und seine Kollegen nutzen vor allem Naturmaterialien, die sie auf den „Johannes-Modulen“ aufbringen. „Der Name lehnt sich an die Johannes-Gemeinde in Müden an der Aller an, wo ich sie kennengelernt habe“, sagt der Burgdorfer. Die Platten seien 30 Zentimeter lang und würden im Maßstab 1:160 gestaltet – passend zur Spurweite N. Mit 10 Euro seien die Platten für Eisenbahnfreunde vergleichsweise günstig. Ein Teil der Einnahmen wird gespendet.

Nächster Bastelnachmittag am 9. November

„Wir wollen ein generationsübergreifendes Angebot schaffen“: Sascha Schwartz ist begeisterter Modellbahner. Quelle: Isabel Becker

Am Sonnabend, 9. November, steht die nächste Bastelaktion in den Räumen der Landeskirchlichen Gemeinschaft, Heinrichstraße 12, an. Von 13 bis 16 Uhr können auch neue Teilnehmer dazustoßen. „Wir wollen ein generationsübergreifendes Angebot schaffen, deshalb freuen wir uns, wenn zu den Kindern auch Erwachsene als Betreuer mitkommen“, sagt Schwartz. Bei Kindern unter zehn Jahren sei die Begleitung eines Erwachsenen ohnehin erwünscht.

Der Burgdorfer bezeichnet sich selbst als begeisterten Modellbahner – und das schon seit 25 Jahren. Seine eigenen Kinder konnte er noch nicht von dem Hobby überzeugen, doch mit seinem Bekannten Matthias Herbig vom Dampfmodelltreff Klein Vollbüttel bereitete er die erste Bastelaktion in der Johannes-Gemeinde in Müden an der Aller vor, an der 40 Kinder teilnahmen. Das gemeinsame Gestalten der Modelleisenbahnfläche gefiel ihm so gut, dass er ein solches Angebot auch nach Burgdorf holen wollte.

„Vorher gab es keine regelmäßigen Treffen von Modellbahnern in der Stadt“, sagt Schwartz. So kam es, dass er Ausstellungen und die Bastelaktionen ins Leben rief – dabei arbeitet er mit dem Verein Christliches Modellbahn-Team zusammen. Ihm ist wichtig, dass auch Kinder die Möglichkeit haben, an Modellbahnen zu basteln.

Acht Kinder kommen zum ersten Termin

Offenbar trifft er damit das Interesse der Jungen und Mädchen: Zum ersten Termin kamen acht Jungen und Mädchen, die gemeinsam Bahngelände mit Bäumen und Sträuchern, Häusern, Autos und Tunneln gestalteten. Drei weitere wollen laut Verein am 9. November dazustoßen. Beim Basteln entstehe viel Kreativität und Kontakt mit anderen Menschen. Darin sehe er die Verbindung zur Kirche, erklärt Schwartz. Denn auch der Glaube wolle die Menschen bereichern, und die Gläubigen suchten die Kommunikation untereinander.

Mit Liebe zu Detail: Häuser, Sträucher und Äcker entstehen bei den Workshops des Christlichen Modellbahn-Teams in Burgdorf. Quelle: privat

Mehr zum Thema:

Alles digital: Modelleisenbahn-Club Neustadt zeigt Waggons aus dem 3D-Drucker

40 Themenwelten: Unter der Snow-Dome-Skihalle in Bispingen entsteht die größte Modelleisenbahn der Welt

Von Isabel Becker

Eine 21-jährige Autofahrerin hat am Donnerstagmorgen die Kontrolle über ihren VW verloren: Sie prallte mit ihrem Wagen zwischen Oldhorst und Schillerslage gegen einen Baum und kam zur stationären Behandlung in die MHH.

17.10.2019

Mit einer auffälligen Puppe haben Aktive der Amnesty International Gruppe aus Burgdorf gegen die Todesstrafe in Ghana protestiert – und Unterschriften gesammelt, um ein Verbot durchzusetzen.

16.10.2019

Ein dramatischer Film über ein Mädchen, das jedes System sprengt, pubertäre Jungs mit den ersten Kuss-Versuchen und eine Ü-60-Frau, die sich als Fußballtrainerin versucht: Diese Filme zeigen die Kinos in Burgdorf und Lehrte in der Woche vom 17. bis 23. Oktober.

16.10.2019