Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Nikolausmarkt feiert 30. Geburtstag mit Hunderten Gästen
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Nikolausmarkt feiert 30. Geburtstag mit Hunderten Gästen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 01.12.2019
Diana und Rebecca Wissmach sowie Heike Meier (von links) verkaufen Waffeln - zum Geburtstag mit einer 30 aus Puderzucker. Quelle: Antje Bismark
Ehlershausen

Wenn der Nikolausmarkt zwischen Martin-Luther-Kirche und Gemeindehaus öffnet, dann dauert es nur einen kurzen Moment – und schon gibt es kein Durchkommen mehr. Denn seit 30 Jahren treffen sich die Ehlershausener und die Ramlinger, um sich gemeinsam auf den Advent einzustimmen. Daran hat sich auch zum 30. Geburtstag des Treffpunkts unterm Weihnachtsbaum nichts geändert, wie die Besucher am Sonnabend feststellen konnten.

Dabei hielten die Organisatoren an Bewährtem fest: Dazu gehören Mitmachaktionen für die Kleinen wie das Glücksrad oder Brandmalerei. „Das ist ganz schön schwer“, sagte die achtjährige Lina, die ein Frühstücksbrett aus Holz verzierte. Für sie sei es eine Premiere mit klarem Ziel: „Das Brett verschenke ich zu Weihnachten, aber ich weiß noch nicht an wen“, sagte sie, während sich die Besucher mit ihren Tombolagewinnen vorbeidrängten.

Die achtjährige Lina aus Ehlershausen gestaltet mit Brandmalerei ein Frühstücksbrett im Gemeindehaus. Quelle: Antje Bismark

Zu den festen Programmpunkten für die Großen indes zählten Stände mit Speisen und Getränken sowie das Musikprogramm, unter anderem mit dem Auftritt des Posaunenchors. Und doch gab es in diesem Jahr besondere Momente mit dem Auftritt vom Chor des Herrn K. und mit einer 30 aus Puderzucker auf den Waffeln. Denn schließlich muss ein runder Geburtstag ja auch gebührend gewürdigt werden.

Aktionen für die Kleinen, Unterhaltung für die Großen: Dieses Konzept funktioniert seit 30 Jahren beim Nikolausmarkt in Ehlershausen – und so drängten sich auch am Sonnabend wieder Hunderte zwischen Kirche und Gemeindehaus.

Lesen Sie auch

Von Antje Bismark

Einen Sturz konnte der E-Bike-Fahrer vermeiden, doch verletzt wurde er dennoch: Nach einem Zusammenstoß mit einem Auto am Sonnabend in Burgdorf ist ein 65-Jähriger ins Krankenhaus eingeliefert worden.

01.12.2019

Die Uetzer Freibadgenossenschaft plant, die Dächer in ihrem Bad zu sanieren, um darauf eine Fotovoltaikanlage zu installieren. Aber die Finanzierung ist noch nicht gesichert. Nur mit Zuschüssen kann die Genossenschaft ihr Vorhaben verwirklichen.

30.11.2019

Jetzt ist die Vorweihnachtszeit auch in der Burgdorfer Innenstadt nicht mehr zu übersehen. Bürgermeister Armin Pollehn hat am Freitagabend die 14. Lichterwochen eröffnet.

30.11.2019