Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Stadt befragt Innenstadt-Besucher
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Stadt befragt Innenstadt-Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 23.08.2019
Warum suchen Kunden in die Innenstadt auf, und wie gelangen sie dort hin? Fragen wie diese sind Gegenstand einer Kunden- und Bürgerbefragung, die die Stadt in Auftrag gegeben hat. Quelle: Joachim Dege
Burgdorf

Die Stadt Burgdorf hat die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA) mit einer Befragung der Innenstadt-Besucher beauftragt. Das Beratungsunternehmen soll im September an der Marktstraße rund 350 Interviews mit Passanten führen. Die Stadt erhofft sich davon Erkenntnisse für ihr geplantes Mobilitätskonzept. So steht beispielsweise nach wie vor der Wunsch der Grünen im Rat und vieler Bürger nach einer Fußgängerzone auf der Marktstraße im Raum.

Von den Grünen stammt auch die Idee für die Kundenbefragung, die noch ergänzt werden soll um eine Online-Befragung aller Burgdorfer auf der Internetseite der Stadtverwaltung. Der Verwaltungsausschuss der Stadt gab bereits Mitte März grünes Licht für die Befragungen. Grüne, Stadtverwaltung und GMA verständigten sich daraufhin auf die Inhalte der Abfrage, die nach Darstellung der Verwaltung „eine vierstellige Summe“ kostet.

Warum strömen die Menschen in die Innenstadt?

Mitte September müssen sich Passanten und Kunden, die es in die Geschäfte in er Innenstadt zieht, darauf einstellen, dass sie auf den Gehsteigen an der Marktstraße von Interviewern angesprochen werden. Die wollen dann unter anderem wissen, was der Anlass des Innenstadtbesuchs ist, wie häufig jemand in die Innenstadt kommt, wie lange er dort verweilt, ob Kunden bei einem Gang gleich mehrere Käufe tätigen und mit welchem Verkehrsmittel jemand den Weg in die Innenstadt sucht.

Von Interesse für die GMA-Mitarbeiter sind darüber hinaus Aussagen über Stärken und Schwächen der Innenstadt. Deshalb konfrontieren sie ihre Interviewpartner mit den Fragen, was diesem am besten gefällt und was sie am meisten stört. Wer aus Burgdorf kommt, soll darüber hinaus nach Möglichkeit angeben, in welcher Straße er wohnt. Besucher von außerhalb werden um die Angabe ihres Wohnorts gebeten.

Befragung erfolgt am drei Tagen im September

Die Befragung findet an drei Tagen statt: Mittwoch, Freitag und Sonnabend. Den genauen Termin will die Stadtverwaltung noch bekannt geben. Zum Auftrag der GMA gehört auch die Auswertung der aller sowohl analog wie auch online gegebenen Antworten. Mit der Auswertung werden sich anschließend die Ratsgremien befassen und etwaige Schlüsse für die Verkehrsführung und Gestaltung der Marktstraße ziehen.

Die Ratsfraktion der Grünen hatte Ende vergangenen Jahres vorgeschlagen, die Marktstraße während der Sommermonate probeweise zur Fußgängerzone zu machen, was mit diesem Vorschlag aber bei Bürgermeister Alfred Baxmann (SPD), der zuständigen Tiefbauverwaltung im Rathaus sowie bei Händlern und dem Verein Stadtmarketing Burgdorf abgeblitzt. Die Bürgermeisterkandidatin Sinja Münzberg griff das Thema dann im Bürgermeisterwahlkampf erneut auf und erntete damit einigen Zuspruch.

Von Joachim Dege

Feuerwehren der Stadt Burgdorf sind Freitagnachmittag zu einem Brand in einem Mehrparteienhaus an der Heiligenbeiler Straße ausgerückt. Alle Bewohner wurden evakuiert, eine Seniorin kam in die Klinik.

25.08.2019

Die Musikschule Ostkreis Hannover feiert ihre Gründung vor 40 Jahren. Der Klavierlehrer Jochen Pietsch hat ihr zum Geburtstag die „Ostkreis Suite“ auf den Leib geschrieben. Das Lehrerorchester führt das Werk beim Festakt am 31. August im StadtHaus auf.

23.08.2019

Eine böse Überraschung erwartete einen Autofahrer, als er zu seinem Auto zurückkehrte, das er im Parkhaus Burgdorf abgestellt hatte: Alle vier Räder seines schwarzen Opel Adam waren verschwunden.

23.08.2019