Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Baumschäden: Stadt sperrt Wald in Ehlershausen
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Baumschäden: Stadt sperrt Wald in Ehlershausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:16 19.04.2019
Ab 29. April werden in Ehlershausens grüner Lunge einige Bäume gefällt, die umzustürzen drohen. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Ehlershausen-Ramlingen

Die Ehlershäuser, die ihren Wald – die grüne Lunge des Ortes – zum Spaziergehen, zum Joggen oder zum Ausführen ihres Hundes nutzen, müssen sich demnächst für ein paar Tage eine andere Route suchen. Die Stadt lässt den Wald und angrenzende Straßen ab Montag, 29. April, sperren. Grund sind Baumfällarbeiten im Inneren des Waldes sowie im Randbereich zur Parkstraße, zur Jägerstraße und zur Alten Heerstraße.

Diese sind so dringend, dass die Stadt und der Realverband I Ramlingen sofort aktiv werden müssen und nicht bis zum Herbst warten können. Denn eigentlich sollen zum Schutz der Natur nach dem 1. März weder Bäume beschnitten noch gefällt werden. Allerdings wurde bei Baumkontrollen festgestellt, dass mehrere Bäume nicht mehr standsicher oder abgestorben sind. Um eine Gefährdung von Waldbesuchern auszuschließen, ist es aus Gründen der Verkehrssicherheit erforderlich, die Bäume kurzfristig zu fällen, teilt die Tiefbauabteilung der Stadt mit.

Anzeige

Während der Arbeiten durch den Gärtnerbauhof und den Realverband werden die anliegenden Straßen abschnittsweise gesperrt werden. Es sei mit Behinderungen zu rechnen, so die Stadt „Für Erholungssuchende ist der Wald während der Arbeiten nicht zugänglich. Die Waldwege werden abgesperrt.“ Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 3. Mai dauern.

Von Anette Wulf-Dettmer

Anzeige