Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Theater im Johnny B.: Aufführung vom Kinderbuchklassiker „Wo die wilden Kerle wohnen“
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Theater im Johnny B.: Aufführung vom Kinderbuchklassiker „Wo die wilden Kerle wohnen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:01 07.11.2019
Den Kinderbuchklassiker "Wo die wilden Kerle wohnen" zeigen das Figurentheater Neumond und das Theater Fensterzurstadt Hannover. Quelle: Klaus Fleige
Burgdorf

Eine Umsetzung des Kinderbuchklassikers „Wo die wilden Kerle wohnen“ als Figurentheater können sich Kinder und Eltern anschauen. Das Stück wird am Sonntag, 10. November, um 15.30 Uhr im städtischen Jugend- und Kulturhaus JohnnyB. an der Sorgenser Straße aufgeführt. Mit unverwechselbarer Stimme erzählen Christian Kruse vom Figurentheater Neumond und Carsten Heinrich vom Theater Fensterzurstadt vom kleinen Max, der Unfug treibt und von seiner Mutter ohne Abendbrot ins Kinderzimmer verbannt wird. Dort malt er sich abenteuerliche Geschichten aus: Mit einem Boot segelt er zur Insel der wilden Kerle, zähmt sie mit einem Zaubertrick und wird zu ihrem König.

Mit HAZ und NP gibt es Rabatt auf die Karten

Das 50-minütige Theaterstück eignet sich für Kinder ab vier Jahren. Der Eintritt kostet 6 Euro pro Person. Besucher, die einen Flyer, diesen Zeitungsartikel oder eine Bonuscard vorlegen, zahlen 5 Euro. Das gilt auch bei Voranmeldung unter Telefon (0 51 36) 36 93 oder per E-Mail an johnny-b-burgdorf.de.

Die Vorführung beginnt um 15.30 Uhr, bereits ab 14.30 Uhr startet das Team – unterstützt vom Kinderschutzbund, dem Frauen- und Mütterzentrum, dem Kultürchen und der Region Hannover – mit einer Bastelaktion. Zudem gibt es Kaffee und Kuchen, Getränke und Waffeln.

Von Antje Bismark

Anfassen erlaubt: Die Jungen und Mädchen der Astrid-Lindgren-Schule Burgdorf lernen diese Woche alles über Hornissen. Denn Ernst Schmidt vom Naturschutzbund hat ein Volk dieser Insekten auf dem Pausenhof betreut, nun liegt das Nest im Klassenzimmer.

06.11.2019

Ein Investor will an der Gartenstraße 33 Wohnungen bauen. Ob er das Projekt zeitnah umsetzen kann, ist ungewiss. Das Bauamt hat kein Personal für ein Bebauungsplanverfahren. Bis Anfang Dezember wollen die Ratsfraktionen sagen, wie sie zu dem Vorhaben stehen.

06.11.2019

Auf den Gedenkweg 9. November lädt der gleichnamige Arbeitskreis in Burgdorf ein. Der Fang beginnt um 18.30 Uhr am Rathaus I und führt über die Stolpersteine zum jüdischen Friedhof. Auch der Anschlag auf die Synagoge in Halle wird Thema sein.

06.11.2019