Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Trio überfällt Rollerfahrer an der Feldstraße
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Trio überfällt Rollerfahrer an der Feldstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 19.11.2019
Die Polizei sucht nach einem Überfall ein unbekanntes Trio. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Burgdorf

Einen Rollerfahrer sollen drei unbekannte Männer am Montag gegen 17.30 Uhr überfallen haben – die Polizei hofft auf Zeugen, die den Überfall gesehen haben. Wie eine Polizeisprecherin sagte, war der 46-Jährige aus Burgdorf mit seinem silber-schwarzen Roller auf der Hannoverschen Neustadt in Richtung Feldstraße unterwegs.

Kurz hinter dem Kino Neue Schauburg seien zwei dunkel gekleidete Personen plötzlich – und wegen der Dunkelheit und des Regens zu dieser Zeit nur schwer erkennbar – vor den Roller auf die Straße gesprungen. Sie hätten laut geschrien, gejohlt und ihm einen Schrecken eingejagt, gab er am Dienstag zu Protokoll. Kurz darauf soll eine weitere Person aus der Gasse hinter dem Kino gekommen sein, die in „Kung-Fu-Manier“ seitlich auf den 46-Jährigen sprang.

Anzeige

Der stürzte bei dem Zusammenstoß. Möglicherweise habe ein unbekannter Autofahrer etwas Schlimmeres verhindern können: Er kam mit seinem Wagen auf die Situation zu, stoppte das Fahrzeug und stieg aus, um dem Rollerfahrer zu helfen. Daraufhin seien die drei Männer geflüchtet, sagte der 46-Jährige. Er kann keine Angaben zu den Tätern und zu dem Helfer machen. Nur so viel: Er war mit einem dunklen Auto unterwegs, er soll 1,90 Meter groß sein und einen Vollbart tragen.

Die Ermittler hoffen auf Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder denen verdächtige Personen aufgefallen sind. Sie bitten vor allem den unbekannten Autofahrer, der dem Rollerfahrer half, sich unter Telefon (0 51 36) 88 61 41 15 zu melden.

Weitere Nachrichten von der Polizei und Feuerwehr in Burgdorf lesen Sie im Polizeiticker.

Von Antje Bismark