Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Streit: Mann erleidet Schnittwunde am Arm
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Streit: Mann erleidet Schnittwunde am Arm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 26.12.2018
Ein Rettungswagen musste den Verletzten ins Krankenhaus bringen. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Burgdorf

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen Unbekannte: Sie hatten am Dienstag zwischen 3.50 und 4.15 Uhr einen 24-Jährigen attackiert und mit einem Messer verletzt. Nach Aussage eines Polizeisprechers hielt sich der stark alkoholisierte Mann am Tiefenwiesenweg auf und wollte dort offenbar den Zwist unter den Männern schlichten, als mehrere Teilnehmer ihn schlugen und zu Boden warfen. Als den Bereich verließ, bemerkte er eine Schnittwunde am linken Oberarm. Er alarmierte die Rettungskräfte, die Besatzung eines Rettungswagens versorgte daraufhin die Wunde. Die Täter entkamen unerkannt, wie der Polizeisprecher mitteilte.

Die Beamten ermitteln nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Sie bitten möglich Zeugen, sich unter Telefon (05136) 88614115 zu melden.

Anzeige

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr aus der Stadt Burgdorf finden Sie hier im Polizeiticker.

Von Antje Bismark

Burgdorf Burgdorf/Lehrte/Sehnde/Uetze: Termine an Weihnachten - Krippenspiele und Gottesdienste an den Festtagen
23.12.2018