Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Burgdorfer Sänger und Liedermacher Daniel Fernholz bringt CD heraus
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Burgdorfer Sänger und Liedermacher Daniel Fernholz bringt CD heraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 10.09.2019
Daniel Fernholz hält seine erste eigene CD in Händen. Ihr Titel lautet "Vom Leben gezeichnet". Quelle: Joachim Dege
Burgdorf

Daniel Fernholz ist ein musikalischer Tausendsassa. Er tritt mit Coverprogrammen allein, im Duo und in Triobesetzung auf Bühnen in ganz Niedersachsen auf, arbeitet als ausgebildeter Musikgeragoge (Musikpädagogik im Alter) mit demenziell Erkrankten in Altenheimen, wirkt in Kindermusicals mit und organisiert einmal im Jahr das Straßenmusikfestival – um nur einige seiner vielen Aktivitäten aufzuzählen. Jetzt, mit 61 Jahren, hat der Vollblutmusiker seine erste CD mit eigenen Liedern aufgenommen.

Lieder über das Leben wirken gegen Depression

Nicht von ungefähr trägt die CD den Titel „Vom Leben gezeichnet“. 13 deutschsprachige Songs sind darauf, eingespielt in dem kleinen Tonstudio Stuff Records von Diethard Schulz in Vechelde. Die Texte aus der eigenen Feder seien „antidepressionsfähige Betroffenheitslyrik“, sagt Fernholz. Indem er seinen Gedanken eine Form gab, habe er ein Statement abgeben wollen, so räumt er ein: „Ich hatte Lust, als Musiker eine Standortbestimmung zu machen und wollte mit meinen eigenen Sachen an die Öffentlichkeit gehen.“

Die Themen, die Fernholz besingt in Liedern wie „Ich weiß noch“ und „Du tust mir gut“ sind allesamt dem eigenen Erleben entlehnt. Mal singt er von Liebe, dann von Sehnsucht, auch von Freundschaft, vom Scheitern in Beziehungen, vom Liebesschmerz. Selbst den Tod spart der Liedermacher nicht aus, wenn er in einem Song den Tod seiner Schwester verarbeitet. Empathie und eine unbändige Lust aufs Leben bilden den roten Faden, der sich durch alle seine Lieder zieht.

Aufnahmen entstanden in professionellem Studio

Mit dem Projekt, irgendwann einmal seine eigene CD aufzunehmen, beschäftigte sich Fernholz schon seit annähernd zehn Jahren. Zumal das auch ein finanzielles Unterfangen ist, das erst gestemmt sein will: „Es kostet viel Geld, in ein professionelles Studio zu gehen.“ In Vechelde fand er eines, dem er sich und seine Lieder schließlich anvertraute. Vor drei Jahren bereits begannen die Aufnahmen, an denen Fernholz so lange feilte, bis ihn das Ergebnis vor einem halben Jahr endlich musikalisch überzeugte.

Weil sich der Musiker in diesem Jahr einer schweren Herzoperation unterziehen musste, zogen weitere Monate ins Land, bis die Aufnahmen fertig bearbeitet waren. Seit ein paar Tagen liegt die CD nun vor. 1000 Stück ließ Fernholz davon pressen. Die will er auf seinen eigenen Konzerten verkaufen, für 15 Euro das Stück. Unter anderem wird es die CD auf dem Stadtfest Oktobermarkt geben, wo der Sänger – „Mein erstes Instrument ist meine Stimme“ – auftreten wird.

Auf den ersten Streich folgt sogleich ein zweiter

Das nächste Projekt hat Fernholz, den es der Liebe wegen vor 25 Jahren von Wunstorf nach Ehlershausen zog, bereits vor Augen: eine zweite CD. Den Titel kennt er bereits. „Herzensangelegenheiten“ soll sie heißen und eine Ehrerbietung an sein gerade erst wiederhergestelltes Organ sein. Vier Lieder hat er bereits fertig. Die anderen müsse er noch schreiben. Fernholz, der nicht nur singt, sondern außer der Gitarre auch die Ukulele, die Mandoline und die Mundharmonika spielt, will sein Vorhaben noch in diesem Jahr angehen.

Mehr zum Thema:

Fernholz ist auch schon mal im Ramlinger Waldbad aufgetreten

Von Joachim Dege

Fast eine Million Euro hat die Stadt Burgdorf in die Generalsanierung der Sportanlage hinter dem Gymnasium in der Südstadt investiert. Jetzt sind die Arbeiten fast beendet, und die Stadt hat die Sportstätte offiziell an die Sportler übergeben.

10.09.2019

Ein Transporterfahrer hat auf der B188 nach einem Überholmanöver einen Unfall verursacht und ist einfach weitergefahren. Ein Augenzeuge nahm geistesgegenwärtig in seinem Auto die Verfolgung auf und stoppte den Flüchtigen. Dieser stellte sich daraufhin der Polizei.

10.09.2019

Hecken haben viele Vorteile. Insekten, Vögeln, Amphibien, Kleinsäugern bieten sie Schutz und Nahrung. Sie verhindern Bodenerosion und sind ein Blickfang. Der Nabu erklärt, wie einfach sie anzulegen sind.

09.09.2019