Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Gymnasiasten lernen mit Robotern
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Gymnasiasten lernen mit Robotern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 13.05.2017
Von Joachim Dege
Neben AG-Schülern nahmen auch Marion Fecht-Christoffers (MINT-Beauftragte der Schule), Schulleiter Michael Loske, AG-Leiter Knut Wille, Elke Peters (Stiftung NiedersachsenMetall) und Ina May (Roberta-Netzwerk) an der Auszeichnung zur Roberta-Netzwerkschule teil. Quelle: Privat
Anzeige
Burgdorf

Physiklehrer Knut Wille leitet seit mehreren Jahren schon die Lego-Roboter-AG des Gymnasium. Diese bietet Schülern einen einfachen, intuitiven Einstieg in die Welt der Steuerungstechnik. Ende vergangenen Jahres schließlich trat die Schule dem gemeinsamen Roberta-Netzwerk der Region Hannover, der Industrie- und Handelskammer Hannover und der Stiftung NiedersachsenMetall mit dem Ziel bei, den sogenannten MINT-Fächern Vorschub zu leisten. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Anfang dieser Woche war es soweit. Ina May, beim Roberta-Netzwerk zuständig für die Talentförderung, und Elke Peters von der Stiftung NiedersachsenMetall statteten der Schule am Berliner Ring einen Besuch ab und übergaben Wille und Schulleiter Michael Loske das Schild, welches das Gymnasium als Roberta-Netzwerkschule ausweist. Im Gepäck hatten sie zudem drei Robotersets, die fortan in der AG der Schule zum Einsatz kommen sollen.

Anzeige

Im März nahm die Roboter-AG der Schule bereits an einem Wettbewerb des Netzwerks teil. Im Lichthof der Leibniz Universität Hannover galt es, Roboter so zu programmieren, dass sie sich über ein Spielfeld bewegten und einzelne Gegenstände orteten, punktgenau anfuhren, aufnahmen und an anderer Stelle wieder abluden. AG-Leiter Wille unterhält Kontakte zu anderen am Netzwerk beteiligten Schulen. Für den Sommer will er sich zudem zum zertifizierten Roberta-Teacher fortbilden lassen.

Antje Bismark 13.05.2017
Antje Bismark 13.05.2017
Antje Bismark 10.05.2017