Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Spielfest und Hubertusmesse: Das ist das Programm beim verkaufsoffenen Sonntag
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Spielfest und Hubertusmesse: Das ist das Programm beim verkaufsoffenen Sonntag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 01.11.2019
Die verkaufsoffenen Sonntage locken stets Hunderte Besucher in Burgdorfs Innenstadt. Quelle: privat
Burgdorf

In Burgdorfs Innenstadt laden am Sonntag, 10. November, ab 13 Uhr mehr als 40 Geschäfte zum herbstlichen Einkauf ein. Damit sich die Kinder, die ihre Eltern an diesem letzten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres begleiten, nicht langweilen, haben die Organisatoren vom Stadtmarketingverein Burgdorf (SMB) den Tag unter das Motto „Burgdorf spielt!“ gestellt.

Spieleparcours für den Nachwuchs

Zu den Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche gehört ein Parcours mit fünf Spielstationen von Hüpfspielen über Mini-Billard bis zum Bobbycar-Rennen. Wer seine abgehakte Parcourskarte in die Lostrommel wirft, hat die Chance, einen Burgdorfer Geschenkgutschein zu gewinnen.

Steckpferde und Slackline stehen vor dem Sportgeschäft Goslar auf der oberen Marktstraße zum Ausprobieren bereit. Vor der HAZ/NP-Geschäftsstelle dreht sich ein Karussell. Im Stadtmuseum rollen an diesem Tag von 11 bis 18 Uhr die Murmeln durch verschlungene Bahnen – jeder darf mitspielen. Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse. Zudem wird das Museumscafé des Verkehrs- und Verschönerungs-Vereins (VVV) geöffnet sein und hausgemachten Kuchen samt Kaffee anbieten.

Streetfoodmarkt bietet Spezialitäten aus Afrika an

Kulinarische Köstlichkeiten können die Einkaufsbummler auch an der oberen Marktstraße genießen. Dort wird ein Streetfoodmarkt aufgebaut. Im Angebot sind unter anderem Wild- und Pilzburger, afrikanische Spezialitäten sowie Phillycheesesteaks und Burritos. Die Marktstraße und Teile der Poststraße werden für den verkaufsoffenen Sonntag, der um 18 Uhr endet, für den Autoverkehr gesperrt. Kostenlose Parkplätze finden die Besucher auf dem Schützen- und Pferdemarktplatz sowie im Parkhaus am Bahnhof, auf und unter der Hochbrücke und in den umliegenden Straßen.

Hubertusmesse in der Stadtkirche

Das Jaghornbläsercorps Das große Freie begleitet die Hubertusmesse in St. Pankratius. Quelle: privat

Einen besinnlichen Ausklang des Tages bieten Burgdorfs Kirchengemeinden gemeinsam mit dem Hegering in der St.-Pankratius-Kirche. Dort wird ab 17 Uhr die Hubertusmesse mit dem Jagdhornbläsercorps Das große Freie aus dem Osten der Region gefeiert.

Das nächste Event bereitet der SMB bereits vor: Am Freitag, 29. November, werden die Burgdorfer Lichtwochen eröffnet. Zum Auftakt gibt es ein Late Night Shopping, und auf dem Spittaplatz beginnt die Zeit der Weihnachtsmärkte.

Lesen Sie auch

Von Anette Wulf-Dettmer

Die Stadt Burgdorf möchte Kinder und Jugendliche, die in ihrer eigenen Familie nicht mehr gut aufgehoben sind, nicht in einem Heim unterbringen. Deshalb sucht die Stadt ständig Pflegeeltern. An einem Infoabend am 7. November wird deren Aufgabe erläutert.

01.11.2019

Die Ratsfraktion der Grünen kritisiert die Rednerwahl für das Wirtschaftsforum des Stadtmarketingvereins Burgdorf. „Es werden ausschließlich Männer als Referenten und Gastredner eingeladen“, heißt es in einem offenen Brief.

01.11.2019

Armin Pollehn ist seit diesem Freitag neuer Hausherr in allen fünf Burgdorfer Rathäusern. In seinem Erkerbüro im ersten Obergeschoss der ehemaligen Landratsvilla hat er jetzt die Arbeit aufgenommen.

01.11.2019