Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Auto streift VW – und der Fahrer flieht
Aus der Region Region Hannover Burgwedel Auto streift VW – und der Fahrer flieht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 06.06.2019
Die Polizei hat nach einem Unfall in Großburgwedel Ermittlungen wegen Fahrerflucht aufgenommen. Quelle: Archiv
Großburgwedel

Als der Fahrer eines VW Caddy am Mittwochnachmittag zu seinem an der Straße Ackerrain in Großburgwedel abgestellten Fahrzeug zurückkehrte, stellte er frische Schäden fest. Von 16.30 bis 17.30 Uhr hatte er das Auto dort geparkt. Sowohl die Fahrertür als auch der hintere Radkasten wiesen dicke Schrammen auf. Vermutlich im Vorbeifahren – so ein Polizeisprecher – hatte ein anderes Fahrzeug den VW gestreift. Dessen Fahrer kümmerte sich jedoch nicht um den Unfall und flüchtete. Die Polizei gibt den Sachschaden mit 1500 Euro an und hat die Ermittlungen wegen Fahrerflucht aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (05139) 9910 zu melden.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Thomas Oberdorfer

Die Deckelsammlung des CDU Ortsverband Engensen und des Rotary Club Langenhagen-Wedemark im Edeka-Markt Wettmar ist beendet. Mehr als 2000 Impfungen gegen Kinderlähmung wurden daraus finanziert.

05.06.2019

Im alten Schlauchturm fühlen sich Turmfalke und Schleiereule wohl, Bienen und Wespen nutzen seltene Wildblumen wie Heidenelke und Karthäusernelke, im Teich leben Frösche – das Vogelschutzgehölz Burgwedel ist ein Schutzraum für viele Tier- und Pflanzenarten. Der Nabu lädt dort zur Besichtigung ein.

08.06.2019

Die Kleinburgwedeler feiern von Freitag bis Sonntag ihr Schützenfest. An allen drei Tagen gibt es Tanzmusik von Happy Connection und Disco-Abende. Zudem werden die neuen Majestäten proklamiert.

04.06.2019