Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Drei Fahrer verletzen sich bei Unfall
Aus der Region Region Hannover Burgwedel Drei Fahrer verletzen sich bei Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:11 22.04.2019
Die Polizei wurde innerhalb einer Dreiviertelstunde gleich zu zwei Verkehrsunfällen gerufen. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Großburgwedel

Bei zwei Unfällen innerhalb von 40 Minuten sind in Burgwedel insgesamt drei Beteiligte leicht verletzt worden.

Unfall auf der Kokenhorststraße

Wie die Polizei erst am Montag mitteilte, ereignete sich der erste Unfall am Karfreitag gegen 16.30 Uhr auf der Kokenhorststraße. Eine 76 Jahre alte Frau war mit ihrem Auto in Richtung des Verkehrskreisels an der Hannoverschen Straße unterwegs, als sie aus ungeklärter Ursache die Kontrolle verlor. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und kam an einem weiteren zum Halten. Die Autofahrerin kam leicht verletzt ins Krankenhaus, der Sachschaden beträgt rund 3500 Euro. Da die Frau angab, dass sie Medikamente einnehme, ließ die Polizei ihr eine Blutprobe entnehmen.

Anzeige

Zweiter Unfall ereignet sich auf der L381

Nur knapp eine Dreiviertelstunde später krachte es gegen 17.10 Uhr auf der Landesstraße 381. Dort überholte ein 18-Jähriger ins einem VW Golf in Richtung Isernhagen H.B. einen Rennradfahrer. Direkt danach geriet der VW ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Der 51 Jahre alte Rennradfahrer versuchte auszuweichen, kam dabei aber zu Fall. Der junge Autofahrer wurde leicht am Kopf, der Radfahrer leicht an der Hand verletzt. Sowohl das Auto als auch das Rennrad wurden beschädigt.

Weitere Meldungen von Polizei und Feuerwehr lesen Sie in unserem Polizeiticker.

Von Frank Walter