Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Fest in der Innenstadt: Dritte Wein-Meile lockt nach Großburgwedel
Aus der Region Region Hannover Burgwedel Fest in der Innenstadt: Dritte Wein-Meile lockt nach Großburgwedel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 10.07.2019
Martin Müsken (von links), Katharina Sauer und Sebastian Manstein freuen sich auf die dritte Wein-Meile. Quelle: Sybille Heine (Archiv)
Großburgwedel

Was kann es Besseres geben, als einen schönen Sommertag mit guten Bekannten und einem süffigen Tröpfchen entspannt ausklingen zu lassen? Dazu gibt es bei der dritten Auflage der Wein-Meile Burgwedel am Freitag, 26., und Sonnabend, 27. Juli, wieder reichlich Gelegenheit. Am Freitag dreht sich von 18 bis 24 Uhr auf der Von-Alten-Straße von der Bücherei bis zum Weingeschäft Le Sommelier alles um den Rebensaft. Am Sonnabend ist das Weinfest dann von 16 bis 24 Uhr geöffnet. Zu Weinen aus Deutschland und anderen Ländern gibt es Livemusik und kulinarische Leckerbissen.

Zum dritten Mal organisieren Martin Müsken, Katharina Sauer und Sebastian Manstein vom Team EventLese die sommerliche Freiluftveranstaltung im Herzen Großburgwedels. Das bewährte Konzept der Sause bleibt gleich. „Zwei Tage Urlaubsflair in Burgwedel“, verspricht Manstein. Auf 60 Sitzgarnituren und an Stehtischen können es sich die Besucher gemütlich machen und es sich gut gehen lassen. Für Schutz gegen zu heftige Sonne oder Regen ist gesorgt. Im vergangenen Jahr hatten sich rund 2000 Besucher eingefunden – auf eine ähnliche Zahl hoffen die Macher auch in diesem Jahr.

Gut besucht war die Wein-Meile im Vorjahr. Die Organisatoren hoffen auf ebenso gute Resonanz in diesem Jahr. Quelle: Sybille Heine (Archiv)

Weine aus Rheinhessen, Baden-Württemberg und der Pfalz

Im Mittelpunkt des Festes stehen unstrittig die feinen Tropfen aus deutschen Landen und darüber hinaus. „2018 war mit seinem fast unendlichen Sommer ein tolles Jahr. Die Weine sind so spritzig und fruchtig, dass es die reine Freude ist“, sagt Manstein. Der Inhaber einer rollenden Crê­pe­rie präsentiert die Erzeugnisse des Weinguts Petershof in Rheinhessen. Sein Mitorganisator, Weinhändler Müsken, stellt edle Tropfen vom Weingut Eberbach-Schäfer aus Baden-Württemberg und vom Weingut Villa Hochdörffer aus der Pfalz vor. Als Lokalmatador ist Le Sommelier mit internationalen Weinen an Bord.

Wer über das Verkosten hinaus einen Schwatz über den Weinanbau führen will, ist bei Winzer Philipp Vogel vom gleichnamigen Weingut aus Frei-Laubersheim (Rheinhessen) richtig. Oliver Pirrwitz von der Weinkellerei Euling in Peine ist wie Le Sommelier international aufgestellt. „Natürlich gibt es auch alkoholfreie Traubenschorle für Kinder und alle, die mit dem Auto kommen“, kündigt Manstein an. An Biertrinker ist ebenfalls gedacht: Am Getränkestand des Veranstaltungsservices Pit Widdel wird neben Softgetränken auch Burgwedeler Bier ausgeschenkt. Und ein Coffee-Bike sorgt für Kaffeespezialitäten.

Flammkuchen, orientalische Antipasti und Livemusik

Dafür, dass die kulinarische Grundlage stimmt, wird ebenfalls gesorgt. „Wir bieten erstmals Flammkuchen an“, sagt Müsken. Zudem gibt es Bratwurst, Pommes und Steaks sowie Käsespezialitäten. Manstein selbst bereitet Crêpes zu. Der Cham Markt aus Großburgwedel serviert dazu syrische Antipasti. Brezeln, eventuell sogar frisch aus dem Holzbackofen, sind auch vorgesehen. Nach der Eröffnung durch Bürgermeister Axel Düker und das Organisationsteam dürfen es sich alle Besucher munden lassen.

Popsängerin Bianca El-Mabrouk soll wieder für Stimmung sorgen. Quelle: Sybille Heine (Archiv)

Und was wäre ein Weinfest ohne Musik? Sicherlich nur halb so schön. Umso besser, dass die Organisatoren an beiden Tagen wieder Livemusik aufbieten können. „Soul meets Rock und Pop“ lautet das Motto des Duos Johnny und Danny. Dieses wird am Freitag von 19.30 bis 23 Uhr auftreten. Damit reagieren die Veranstalter auf den Wunsch vieler Besucher vergangener Jahre, die Musik möge doch nicht bereits um 22 Uhr enden. Auch am Sonnabend wird es Livemusik geben: Bianca El Mabrouk lädt mit ihrer souligen Stimme zum Genießen, Tanzen und Träumen ein. Kinder und Erwachsene gleichermaßen in den Bann ziehen soll der Walk-Act Roger macht Blau mit schillernden Seifenblasen.

Hier lesen Sie mehr zur Wein-Meile Burgwedel:

Rund 2000 Besucher genießen die Wein-Meile

Pavillons sollen Wein-Meile beschatten

Kaufmannschaft will Burgwedel attraktiver machen

Das erste Weinfest im Großburgwedel nimmt Gestalt an

Von Sandra Köhler

Schneller ins Internet: Dafür arbeiten Techniker derzeit an einem Funkmasten an der Wiesenstraße. In drei bis vier Tagen ist der Umbau abgeschlossen – das sollen Handynutzer schnell merken.

09.07.2019

Einsteiger können bei der Turnerschaft Großburgwedel die Grundtechniken des Nordic Walking erlernen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

09.07.2019

Unbekannte haben in Burgwedel-Fuhrberg das Lenkrad aus einem BMW ausgebaut und gestohlen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

09.07.2019