Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Arbeitslosenquote steigt erstmal wieder an
Aus der Region Region Hannover Burgwedel Arbeitslosenquote steigt erstmal wieder an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 30.08.2019
Bei der Agentur für Arbeit sind im August wieder mehr Arbeitslose gemeldet. Quelle: Patrick Seege/dpa (Archiv)
Burgwedel

„Das ist noch keine Trendwende, aber erstmals seit Jahren verzeichnen wir für den Arbeitsamtsbezirk Burgwedel einen deutlichen Anstieg der Arbeitslosenzahlen, verglichen mit dem gleichen Monat des Vorjahres“, sagt Holger Habenicht, Sprecher der Arbeitsagentur Hannover. In Zahlen ausgedrückt heißt das: 1437 Personen waren im August 2019 bei der Behörde in Burgwedel als arbeitslos gemeldet. Vor einem Jahr waren es 1343. Die Arbeitslosenquote beträgt damit aktuell 3,7 Prozent, im August 2018 waren es noch 3,5 Prozent.

Arbeitslosenquote in der Region bei 6,6 Prozent

Damit entwickelt sich der Arbeitsmarkt in Burgwedel ähnlich wie der in der Region Hannover. Auch dort ist ein Anstieg zu verzeichnen, allerdings auf einem höheren Niveau. Die Arbeitslosenquote in der Region beträgt derzeit 6,6 Prozent. Trotz des Anstiegs gibt es im Burgwedeler Geschäftsstellenbezirk – dazu gehören außer Burgwedel auch noch Isernhagen und die Wedemark – die niedrigste Arbeitslosenquote in der Region.

Lesen Sie auch:

Die Bundesrepublik ist auf einen Abschwung nicht vorbereitet

Von Thomas Oberdorfer

Der Großburgwedeler Steffen Timmann nimmt die Besucher in der Sniorenbegegnungsstätte mit auf eine eindrucksvolle Bilderreise durch den Norden und den Süden Marokko.

30.08.2019

Ein wahres Paradies für Lesehungrige: Das ist der Flohmarkt in der Bücherei Großburgwedel. Ein Besuch lohnt sich – auch in den nächsten vier Wochen noch.

29.08.2019

Der Brunnen auf der Von-Alten-Straße sprudelt seit Monaten kein Wasser mehr. Er ist verstopft. Nun hat die Stadt eine Firma beauftragt, ihn umzubauen, damit er nicht mehr so anfällig ist.

29.08.2019